Weltbaustelle Gelsenkirchen
Pottpüree-Festival

Das Pulsar Trio ist eine multiinstrumentale Formation. Die Besetzung mit Matyas Wolter an der Sitar und Surbahar, Aaron Christ am Schlagzeug und Beate Wein an Flügel und Bassnovation bringt eine ganz eigene Textur und Klangästhetik hervor.
2Bilder
  • Das Pulsar Trio ist eine multiinstrumentale Formation. Die Besetzung mit Matyas Wolter an der Sitar und Surbahar, Aaron Christ am Schlagzeug und Beate Wein an Flügel und Bassnovation bringt eine ganz eigene Textur und Klangästhetik hervor.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Das erfolgreiche Festival „Pottpüree“ mit Weltmusik und Jugendkultur, veranstaltet durch die evangelische Emmaus-Kirchengemeinde Gelsenkirchen in Kooperation mit dem Jugendzentrum „Hüweg“ in Essen, wird am Freitag, 20. September, durch die Unterstützung vom „Eine-Welt-Netz NRW“ zum Finale der Weltbaustelle Gelsenkirchen.

Dabei ging es in den letzten Monaten im lokalen Kontext um eine – künstlerische - Auseinandersetzung mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung, die von den Vereinten Nationen beschlossen wurden und seit Januar 2016 in Kraft sind.
Es wurden unterschiedliche Perspektiven in eine Kunst, die gleichzeitig Teil und Auslöser entwicklungspolitischer Bildungsarbeit ist, eingeflochten, um dadurch ein besseres Verständnis für globale Zusammenhänge entstehen zu lassen.
In Rotthausen wird am Freitag, 20. September, auf dem Kirchvorplatz an der Steeler Straße 48 durch die 3D-Künstlerin Lydia Hitzfeld ein dreidimensionales Bodengemälde entstehen, an dem Besucher interaktiv teilhaben können. Es wird um 17 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt.
Bereits ab 15 Uhr ist das „Rotthauser Wohnzimmer“ in der Kirche geöffnet. Dort gibt es neben Kaffee und Kuchen einen kleinen Trödelmarkt.

Musikalisch wird es ab 18 Uhr

Um 18 Uhr wird der musikalische Teil des Festivals durch den Beatboxer Chris Howard eröffnet. Anschließend können Interessierte an einem Beatbox-Wettbewerb teilnehmen.
Statt der kurdischen Musikgruppe „Aria Musik“ ist um 18.30 Uhr Sarah MacDougall zu Gast. Die Musikerin mit schwedisch-kanadischen Wurzeln ist auf dem besten Wege, sich einen Namen innerhalb der Singer-Songwriter-Landschaft zu machen, und das bereits mit erstaunlichen Erfolgen. Auf ihrer Tour wird sie von dem Gitarristen und Bassisten Eli Abrams begleitet.
Ab 19.45 Uhr steht mit Breakdance Jugendkultur auf dem Programm. Mit dabei ist diesmal auch wieder der Kinderzirkus „Rottini“.
Um 20.45 Uhr folgt mit dem „Pulsar Trio“ ein besonderer weltmusikalischer Höhepunkt. Raffinierte Rhythmen, freie Improvisation und Stücke, deren Melodien das Zeug zum Ohrwurm haben, werden mit scheinbar so gegensätzlichen Instrumenten wie Sitar, Piano und Drums präsentiert und lassen nicht nur einen neuartigen Klangraum entstehen, sondern auch eine groovige Fusion aus freiem Jazzdenken und originären Worldbeats.

Graffiti-Workshop und Cocktailbar

Begleitet wird das Festival wieder von einem Graffiti-Workshop. Natürlich gibt es auch wieder eine Cocktailbar, Weine aus fairem Handel und ein Catering. Der „Weltladen im alten Turm“ bietet Informationen zum fairen Handel und präsentiert eine Auswahl seines fair gehandelten Kunsthandwerks. Wie in den vergangen Jahren endet der Abend mit einer Feuershow der Evil Flames.

Das Pulsar Trio ist eine multiinstrumentale Formation. Die Besetzung mit Matyas Wolter an der Sitar und Surbahar, Aaron Christ am Schlagzeug und Beate Wein an Flügel und Bassnovation bringt eine ganz eigene Textur und Klangästhetik hervor.
Ziemlich heiß wird es wieder einmal bei der Feuershow der Evil Flames.
Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.