Hertenerin Meike Pöther lädt zum Konzert mit Freunden ins Dattelner Katielli-Theater ein
Solo für Meike

 Meike Pöther (links) und ihre Gäste (von oben) Florian Albers, Verena Itze und Thorsten Ritz. Foto: Privat
  • Meike Pöther (links) und ihre Gäste (von oben) Florian Albers, Verena Itze und Thorsten Ritz. Foto: Privat
  • hochgeladen von Silke Heidenblut

Wenn sich am Samstag, 20. April, 20 Uhr der Vorhang im Dattelner Katielli-Theater, Castroper Straße 349, hebt, dann erfüllt sich die Sängerin Meike Pöther einen langgehegten Traum: Das eigene Konzert wird Wirklichkeit...

"When you believe - Musical and More" hat sie es genannt. Die Hertenerin macht schon ihr ganzes Leben lang Musik: Bereits im zarten Alter von drei Jahren hielt sie eine Geige in der Hand. Gegen Ende ihrer Teeniezeit tauschte sie die Geige gegen ihre Stimme ein und konzentrierte sich seitdem ausschließlich auf den Gesang, arbeitete intensiv an ihrer Stimme, um inzwischen nebenberuflich dem Job als Sängerin nachzugehen.
Gala-Abende sind ihre Bühne, in der Weihnachtszeit sang sie im Einkaufszentrum "Limbecker Platz" in Essen, mit dem "Sound of Music-Chor", dem sie lang angehörte, stand sie bei der "Sommernacht des Musicals" in Dinslaken auf der Bühne oder in der Lanxess-Arena in Köln beim Musical "Kolpings Traum".
Doch das ist alles Vergangenheit, jetzt wartet der Traum vom eigenen Konzert und dafür hat sich Meike Pöther musikalische Verstärkung eingeladen: Der Musicaldarsteller Thorsten Ritz ist im Katielli-Theater mit von der Partie. Er war bereits in vielen Musicals zu sehen: „Rent“, „Fame“, „Vom Geist der Weihnacht“ oder „Tarzan“ in Hamburg, Stuttgart und Oberhausen gehören dazu.
Florian Albers hat sich als Pianist auf dem „Traumschiff“ (MS Amadea) einen Namen gemacht, indem er während der Reisen mit Klavierkonzerten den Passagieren die Fahrt versüßte. Auch als Musicalsänger ist er kein Unbekannter. In Tecklenburg spielte er bereits Rollen in Les Misérables und Spamalot. In diesem Jahr ist Albers in allen drei Produktionen in Tecklenburg zu sehen.
Weibliche Unterstützung bekommt Meike von ihrer langjährigen Gesangspartnerin Verena Itze. Auch sie bringt viel Erfahrung in der Musicalbranche mit. Spielte Rollen in „Der kleine Horrorladen“ oder „Dschungelbuch“.
Das Konzert-Programm mixt Musical-, Disney- und Popsongs. "Endlich durfte ich mal das Konzertprogramm selbst bestimmen", freut sich Meike Pöther. "Sich am Ende zu entscheiden ist aber schwieriger, als ich gedacht hätte. Die eine oder andere Überraschung ist dabei", verspricht sie.
Restkarten für das Konzert gibt es zum Preis von 23 Euro unter Telefon 02325/589950 oder direkt im Dattelner Katielli-Theater.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen