Gala-Ball des TSC Blau-Weiß Gelsenkirchen e. V.
Über 220 festlich gekleidete Gäste tanzten mit dem Tanzsportclub Blau-Weiß Gelsenkirchen bis spät in die Nacht.

3Bilder

Am Samstag, 26.01.2019, lud der Tanzsportclub Blau-Weiß Gelsenkirchen zu seinem alljährlichen Gala Ball ins MARITIM Hotel Gelsenkirchen ein.

In diesem Jahr hatte sich der Vorstand etwas Neues einfallen lassen: Mitglieder des Vereins und Gäste eröffneten den Ball mit einem Flashmob, der die Tanzfläche im Nu bis an die Kapazitätsgrenzen füllte.

Im Anschluss begrüßten Bürgermeister Werner Wöll und 1. Vorsitzender Daniel Szeremley die Gäste auch offiziell.

Ein abwechslungsreiches Programm sorgte für Unterhaltung in den Tanzpausen.

Das sportliche Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen: Die jungen Ballettänzerinnen des TSC stellten vor, was sie bei Balletlehrerin Steffi Müller gelernt haben und die Ü30 VCD Formation „Spätschicht“ der Tanzschule dance it! aus Mülheim zeigte eindrucksvoll, dass Videoclip dancing auch über 30 noch Spaß macht.
Das Highlight waren die Auftritte von Renata und Valentin Lusin, den Gästen aus der RTL-Show „Let’s Dance“ bekannt. Sie nutzten jeden Zentimeter der Tanzfläche aus und stellten ihr Können unter Beweis. Kein Wunder, sind sie amtierende Deutsche Meister über 10 Tänze bei den Profis und die Liste der sportlichen Erfolge ließe sich endlos fortsetzen.

Für die Tanzmusik war auch in diesem Jahr DJ Dirk Richartz verantwortlich, der bis in die frühen Morgenstunden mit einem gelungenen Mix für eine gut gefüllte Tanzfläche sorgte. Ob Langsamer oder Wiener Walzer, Cha Cha Cha oder Rumba, Discofox oder Tango, es war für jeden etwas dabei.

Das MARITIM Hotel Gelsenkirchen bot den Tänzern wieder einen stilvollen Rahmen, so dass die Tradition auch in 2020 fortgesetzt werden soll.

Autor:

Stefanie Günther aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.