Bergmannsheil Buer
Bei Herzinfarkt zählt jede Minute

Dr. Christoph Haurand
  • Dr. Christoph Haurand
  • Foto: Bergmannsheil Buer
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

„Die Herzen leiden in Corona-Zeiten“, sagt Dr. Christoph Haurand.
Der Chefkardiologe am Bergmannsheil Buer erinnert sich an die Wochen nach dem Lockdown im März und April mit gemischten Gefühlen: „Es war schon sehr auffällig, dass Patienten mit akutem Herzinfarkt deutlich später als üblich in die Notaufnahme kamen. Und es kamen die wirklich schweren Fälle. Das zeigten uns die Laborwerte und auch die Bilddiagnostik. Beim Herzinfarkt zählt aber jede Minute, ansonsten ist eine dauerhafte Schädigung der Gefäße die Folge.“

In der Verunsicherung der Menschen zu Beginn der Corona-Pandemie und in ihrer Sorge vor einer möglichen Ansteckung mit dem Virus im Krankenhaus sieht der Mediziner die Gründe für das zögerliche Aufsuchen der Notfallambulanz. Die „Das-wird-schon-wieder“-Strategie sei der falsche Weg bei Herzrhythmusstörungen und Herzinfarkten, sagt Herzspezialist Haurand, und verweist dabei auch auf die guten Behandlungsergebnisse im Herzkatheterlabor. Hier werden im Jahr gut 1.400 Patienten behandelt; gut ein Drittel sind geplante Eingriffe. Diese wurden während des Lockdowns auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Zu den akuten Symptomen eines Herzinfarkts zählen zum Beispiel plötzliche stechende, brennende oder drückende Schmerzen in der Brust, die in den linken oder rechten Arm, in den Rücken, Hals oder Oberbauch ausstrahlen.

Viele Herzinfarktpatienten haben Luftnot, ihnen ist übel oder sie müssen sich erbrechen. Beim Herzinfarkt ist die schnelle medizinische Hilfe nötig.

Das Wissenschaftliche Institut der AOK hat die Fallzahl-Rückgänge bei den Krankenhaus-Behandlungen aufgrund des Coronavirus-Lockdowns untersucht. Die Auswertung der Krankenhausfälle der 27 Millionen AOK-Versicherten zeigt, dass im März und April 2020 deutlich weniger Herzinfarkte behandelt wurden als im Vorjahr: minus 31 Prozent.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen