Mitarbeiter der Fleischkontrolle in Quarantäne
Corona-Fall im Veterinäramt: Schlachthof hält Betrieb aufrecht

 Im Veterinäramt der Stadt Gelsenkirchen ist ein Corona-Fall in der Mitarbeiterschaft aufgetreten.
Im Rahmen der täglichen Testungen von Schlachthof-Personal ist eine Mitarbeiterin aus dem Bereich Fleischkontrolle positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereiches sind unter Quarantäne gestellt worden.

Da ohne Fleischkontrolle kein ordnungsgemäßer Schlachtbetrieb möglich ist, hat die Stadt Gelsenkirchen umgehend organisatorische Maßnahmen getroffen, um den Schlachtbetrieb zu den üblichen Qualitätsstandards in reduziertem Umfang aufrecht zu erhalten.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen