Die fünfte Jahreszeit bei den Falken

2Bilder

Auch in vielen Einrichtungen der Falken steigen Karneval-Feiern für Klein und Groß

Der Höhepunkt der fünften Jahreszeit naht. Auch in vielen Einrichtungen der Falken heißt es in der letzten Februar-Woche und Anfang März „Helau und Alaaf“. Ab jetzt sind auch Anmeldungen zu den jeweiligen Feiern möglich.

Im Falkentreff in der Rheinische Straße 64 steht alles unter dem Motto „Die Welt, wie sie uns gefällt“. Zwischen 15.30 und 18 Uhr geht es am Freitag, den 28. Februar bunt und laut her. Bei Musik und Kamelle können hier Kids im Alter zwischen 6 und 14 Jahren ausgiebig feiern. Die Teilnahme kostet 1 Euro. Infos und Anmeldungen gibt es auch telefonisch unter 92 58 41 79.

Ebenfalls am Freitag, den 28. Februar zwischen 15 und 17 Uhr steigt im Hüllener Ferdinand-Lassalle-Haus an der Skagerrakstraße 66 die bunte Sause. Das Motto hier: „Helden und Schurken“. In den entsprechenden Kostümen kann hier gefeiert werden. Kids ab 4 Jahren (in Begleitung von Großen) und Kids zwischen 6 und 12 Jahren können hier gegen 50 Cent Teilnahmebeitrag Musik, bunte Getränke und Waffeln genießen. Auch ein Kostümwettbewerb steht auf dem Programm. Infos und Anmeldungen sind auch telefonisch möglich: 81 21 51.
An dieser Sause beteiligen sich auch die Kids aus dem Spökes in der Resser Mark. Entsprechend gibt es Infos und Anmeldungen auch hier Im Emscherbruch 75 und telefonisch unter 95 68 06 37.

In Beckhausen sorgt das Friedrich-Ebert-Haus an der Schwalbenstraße 28 für die passende Stimmung zur fünften Jahreszeit. Am Donnerstag, den 27. Februar zwischen 15 und 18 Uhr dreht sich hierbei alles unter dem Motto „2 mal 3 macht 4 plus 3 macht 9ne, wir bauen uns die Welt wie sie uns gefällt“ entsprechend um Pipi Langstrumpf. Neben Spiel, Spaß und Tanz stehen auch verschiedene Aktionen nach Pippi Langstrumpfs Art auf dem Programm. Schaffen es mehr als 50 verkleidete Jungen und Mädchen als Pippi Langstrumpf zu erscheinen, können sich alle Kinder am Eisbuffet erfreuen. Auch Eltern sind herzlich willkommen. Die Eltern haben die Möglichkeit in gemütlicher Runde den Nachmittag zu verbringen.
Infos und Karten gibt es auch telefonisch unter 58 20 36.

Auch in Hassel wird Karneval gefeiert: Im Fritz-Erler-Haus, Am Freistuhl 4 gibt es am Freitag, den 28. Februar zwischen 16 und 18 Uhr jede Menge Kamelle. Mit Kostümen, Schminken vor Ort und lustigen Spielen heißt es hier „Helau und Alaaf!“. Infos gibt es im Haus und telefonisch unter 6 42 32.

Um die „Helden der Kindheit“ dreht es sich am Greitenstieg 4 im Bismarcker Fritz-Steinhoff-Haus. Am Freitag, den 28. Februar zwischen 15.30 und 18 Uhr können Kinder und Teenies ab 6 Jahren hier als ihre Helden verkleidet auftauchen. Für einen Euro Teilnahmebeitrag gibt es nicht nur Musik, Spiele, Getränke, Waffeln und Kamelle, sondern auch noch ein Kostümwettbewerb. Infos und Anmeldungen sind auch hier telefonisch unter 8 27 50 möglich.

Im Scholvener Kurt-Schumacher-Haus, Mehringstraße 18 geht es auf eine Reise ins Weltall. Am Dienstag, den 4. März zwischen 16 und 18 Uhr steht eine Intergalaktische Weltraumparty an. Die KuSch-Crew lädt zum intergalaktischen Karneval ein und wünscht strahlend gute Laune. Infos und Anmeldungen gibt es im Haus und telefonisch unter 33 66 0.

Das Paul-Loebe-Haus an der Düppelstraße 51 feiert am Freitag, den 28. Februar von 15 bis 17 Uhr zusammen mit der GeKita Eschweiler Straße Karneval. Unter dem Motto „Dschungelparty“ wird es hier eine großzahl an Spiel- und Bastelangeboten geben. Bei Erledigung aller Dschungelprüfungen winkt als Belohnung ein Slush-Eis. Eine Spielkarte gibt es für 1,50 € direkt vor Ort und auch im Vorverkauf telefonisch unter 59 50 02.

In Gelsenkirchen-Horst geht es im PuK, Essener Straße 50a bunt her. Hier wird am Samstag, den 1. März zwischen 15 und 17 Uhr eine Kinder-Karnevalsdisco veranstaltet. Der Eintritt hierzu ist frei. Teilnehmen können Kids im Alter zwischen 6 und 11 Jahren. Für die älteren Jecken geht es dann zwischen 18 und 21 Uhr närrisch zu. Teenies im Alter zwischen 11 und 15 Jahren feiern hier für 50 Cent Teilnahmebeitrag in der Disco. Infos und Anmeldungen sind hier vor Ort möglich und gibt es auch telefonisch unter 51 21 21.

Auch im Stadtsüden sind die Jecken los: Am Samstag, den 1. März zwischen 13 und 16 Uhr feiern die Falken im Ückendorfer Spunk, Festweg 21 Karneval. Auch hier gibt es jede Menge Action: Zahlreiche Spiele, viel Musik und Tanz, sowie die Wahl zum besten und kreativsten Kostüm warten auf die teilnehmenden Kids. Eine Anmeldung ist im Spunk oder telefonisch unter 0209/319 82 58 möglich. Die Teilnahme kostet 1,50 € (für Mitglieder der Falken ermäßigt: 1 €).

Autor:

Sebastian Kolkau aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen