Mit Grüßen aus Gelsenkirchen Gutes tun
Festlicher Nordsternturm ziert Weihnachtskarte 2019/Fotowettbewerb für 2020 startet bald.

Markus Schwardtmann (Öffentlichkeitsarbeit) stellt die Weihnachtskarte an der Weihnachtshütte der Stadt- und Touristinfo vor.
2Bilder
  • Markus Schwardtmann (Öffentlichkeitsarbeit) stellt die Weihnachtskarte an der Weihnachtshütte der Stadt- und Touristinfo vor.
  • Foto: Stadt Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Es ist wieder so weit. Zum bereits siebten Mal erscheint die offizielle Weihnachtskarte der Stadt Gelsenkirchen. In diesem Jahr mit der prägnanten Landmarke der ehemaligen Zeche Nordstern samt (traditionellem) Weihnachtsbaum und (modernem) Herkules.

Beinahe 25.000 Karten wurden bisher mit Weihnachtsgrüßen aus Gelsenkirchen verschickt und damit auch knapp 25.000 Euro aus dem Verkauf gespendet. Der vollständige Erlös der Karte von 1 Euro (Verkaufspreis 2,20 Euro) fließt wie immer an einen guten Zweck in der Kinder- und Jugendarbeit. In diesem Jahr an den Verein für Trauerbegleitung „Lavia“ in Ückendorf.
Bereits über 2500 Karten mit dem Horster Herkules sowie mit den Motiven aus den vergangenen Jahren wurden an Unternehmen und Vereine verkauft. „Die Karten sind einfach in jedem Jahr der Renner und einige Motive daher schon ausverkauft“, so Markus Schwardtmann, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit der Stadt.
Die aktuelle Gelsenkirchener Weihnachtskarte auf edlem und hochwertigem Karton (inklusive Umschlag) ist ab sofort in der Stadt- und Tourist Info im Hans-Sachs-Haus sowie in den Buchhandlungen Junius, Kottmann (City und Buer) sowie der Mayerschen Buchhandlung (ebenfalls Buer und City) erhältlich. Bestellungen sind auch telefonisch bei der Stadt- und Tourist Info möglich.
Um auch in den kommenden Jahren mit attraktiven Motiven Kinder und Jugendliche zu unterstützen, hat sich die Stadt Gelsenkirchen eine besondere Aktion überlegt. Denn das Motiv der Weihnachtskarte 2020 wird durch einen breiten Fotowettbewerb ermittelt, den Markus Schwardtmann jetzt schon ankündigte: „Wir suchen die schönsten Winter- und Weihnachtsbilder aus unserer Stadt. Ob Halden im Schnee, ein funkelnder Weihnachtsbaum oder der glitzernde Berger See – wir freuen uns über die schönsten winterlichen Motive Gelsenkirchens. Jede Bürgerin und jeder Bürger ist zum Mitmachen eingeladen.“ Einzelheiten zum Wettbewerb folgen in Kürze in der Stadtzeitung GELSENKIRCHEN, die am 19. Dezember erscheint.
Quelle: Stadt Gelsenkirchen

Markus Schwardtmann (Öffentlichkeitsarbeit) stellt die Weihnachtskarte an der Weihnachtshütte der Stadt- und Touristinfo vor.
Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.