Warnstreik am Dienstag. 20. Oktober. 2020:
Gelsenkirchen auch Kindertagesstätten sind betroffen

Ehemalige Kita an der Sandstraße
  • Ehemalige Kita an der Sandstraße
  • Foto: Archiv Foto
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Die Gewerkschaft ver.di hat für Dienstag, 20. Oktober 2020, die Beschäftigten der Stadtverwaltung Gelsenkirchen zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

Es ist damit zu rechnen, dass die Angebote und Dienstleistungen in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung dadurch beeinträchtigt werden oder nicht zur Verfügung stehen. Aufschiebbare städtische Dienstleistungen sollten möglichst an anderen Tagen in Anspruch genommen werden. Vereinbarte Termine in den BÜRGERcentern oder bei der Zulassungsstelle werden jedoch voraussichtlich eingehalten.

Die städtischen Kitas werden die betroffenen Eltern so früh wie möglich informieren, ob aufgrund des Warnstreiks und des fehlenden Personals der Kitabetrieb insgesamt eingestellt werden muss oder ob einzelne Gruppen in Kitas geöffnet sind. Eine Liste der geöffneten und geschlossenen Kitas befindet sich im Anhang. file:///D:/Downloads/pi1910_-_streikuebersicht_gekita_liste.pdf

Insgesamt werden am Dienstag elf Kitas geschlossen haben und keine Notbetreuung anbieten. Für die betroffenen Kinder gibt es leider keine alternative Betreuungsmöglichkeit, da aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie die Kita-Gruppen nicht durchmischt werden dürfen. Eine Betreuung der Kinder in einer anderen Kita, die regulär geöffnet ist oder eine Notbetreuung anbietet, ist daher keinesfalls möglich.

36 Kitas nehmen am Streik teil, bieten aber eine Notbetreuung an. Eltern, die einen Betreuungsbedarf haben, können sich an die jeweilige Kitaleitung wenden.
29 Kitas beteiligen sich nicht an den Streikmaßnahmen und haben daher regulär geöffnet.
Die Ferienprogramme der Jugendzentren und Bauspielpätze laufen weiter, allerdings bleibt das Familienbüro geschlossen.

Von dem Warnstreik betroffen ist möglicherweise auch die Zoom-Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Es ist deshalb nicht auszuschließen, dass der Warnstreik unter anderem auch hier Auswirkungen auf die Öffnungszeiten hat.

Auch die Beschäftigten der Gelsendienste wurden zum Streik aufgerufen. Die aktuelle Pressemitteilung dazu gibt es im Internet unter

https://www.gelsenkirchen.de/de/_meta/aktuelles/artikel/47310-warnstreik-hat-auswirkungen-auf-die-abfallentsorgung.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen