Corona: Drei weitere Fälle an Schulen
Insgesamt 160 Schüler vorsorglich unter Quarantäne

Corona App

  An Gelsenkirchener Schulen sind drei weitere Corona-Fälle aufgetreten. Zudem sind im Zusammenhang mit Corona 144 Schülerinnen und Schüler vom Gesundheitsamt der Stadt neu unter Quarantäne gestellt worden.

An der Lessing-Realschule ist bei einer Schülerin aus der Jahrgangsstufe 9 eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt worden. Als Kontaktpersonen sind 46 Schülerinnen und Schüler sowie sieben Lehrer vorsorglich für 14 Tage unter häusliche Quarantäne gestellt worden.

Am Berufskolleg Königsstraße gab es ebenfalls einen Corona-Fall in der Schülerschaft. Hier sind 25 Schülerinnen und Schüler sowie sechs Lehrer in der Quarantäne.

An der Gesamtschule Ückendorf  seit die gesamte Jahrgangsstufe 12 (Q1) mit insgesamt 73 Schülerinnen und Schülern vorsorglich in der Quarantäne, um etwaige Ansteckungen auszuschließen. Dort ist eine Schülerin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Zudem ist im Rahmen der Nachverfolgung der Infektionskette eines anderen Corona-Falles auch ein weiterer Schüler der Stufe identifiziert worden, der zudem die einschlägigen Symptome aufweist. Ein Test des Schülers ist erfolgt.

Die Zahl der Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Gesamtschule Bismarck, die unter Quarantäne stehen, konnte  deutlich reduziert werden. Von den  quarantänisierten 68 Schülerinnen und Schülern bleiben lediglich 16 gesicherte Kontaktpersonen in der Quarantäne.

Der Schulbetrieb für alle anderen Schülerinnen und Schüler läuft normal weiter. Alle ermittelten Kontaktpersonen werden vom Gesundheitsamt der Stadt nun ebenfalls auf das Corona-Virus getestet.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen