Osterferien mit den Falken

11Bilder

In den Osterferien bieten die Falken wieder zahlreiche Angebote für Kinder, Teenies und Jugendliche – Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Osterferien nahen. In den beiden schulfreien Wochen gibt es aber von den Gelsenkirchener Falken jede Menge alternative Angebote für kurzweilige Ferien.

Im Falkentreff in der Rheinische Straße 64 steht alles unter dem Motto „Wir machen die Welt, wie sie uns gefällt“. In den beiden Wochen gehen die teilnehmenden Kids zwischen 6 und 12 Jahren als Stadtteildetektive auf Tour und erstellen am Ende ihren Traumspielplatz. Am 25. April dann steht das große Abschlussfest auf dem Programm. Die Teilnahme kostet 5 € in der Woche, sowie 3 € an Ausflugstagen, wenn kein Schokoticket vorhanden ist. Infos und Anmeldungen gibt es im Haus und auch telefonisch unter 92 58 41 79.

Das Hüllener Ferdinand-Lassalle-Haus nutzt die Osterferien für eine Fahrt in das Kinder- und Jugend-Camp Haard. Vom 14. April bis zum 17. April geht es nach Oer-Erkenschwick, wo dann in Holzhütten übernachtet und am Lagerfeuer entspannt wird. Die Teilnahme kostet hier 35 €, für Mitglieder der Falken 30 €.
An dieser Erholungsfahrt beteiligt sich auch das Spökes in der Resser Mark. Entsprechend gibt es Infos und Anmeldungen auch hier Im Emscherbruch 75 und telefonisch unter 95 68 06 37.
In der zweiten Woche dreht sich dann alles um „Dufte Kunst“ in Hüllen. Im Rahmen der Kreativwerkstatt und mit Förderung durch die Volksbank Ruhr-Mitte dreht sich vom 22. April bis zum 25. April alles um das Thema „Duft“. Lassen sich Düfte aufs Papier bringen? Wie gewinnt man Düfte aus Pflanzen? Und wie gehen Menschen mit Düfte um? Auch ein Ausflug ins Kölner Duftmuseum steht auf dem Plan. Infos und Anmeldungen zu beiden Ferienwochen gibt es im Ferdinand-Lassalle-Haus und telefonisch unter 0209/812151.

In der zweiten Ferienwoche bietet das Spökes, Im Emscherbruch 75 ein Programm speziell für Jugendliche im Alter zwischen 14 und 21 Jahren an. Unter dem Titel „Parcour – Neue Wege auf alten Pfaden“ dreht sich in der Zeit vom 22. bis zum 25. April alles um Trendsport: Slackline-Parcour, Pogo-Stick, Parcour-Lauf und Klettern stehen hier auf dem Programm. Infos und Anmeldungen sind auch hier Haus und telefonisch unter 95 68 06 37 möglich.

In Beckhausen sorgen die Falken im Friedrich-Ebert-Haus für ein Abwechslungsreiches Osterferienprogramm. Dieses wird in Kooperation mit der OGS Liebfrauenschule organisiert und läuft unter dem Motto „Kids on Tour, wir entdecken unsere Welt“. Dabei stehen viele Ausflüge auf dem Programm: So geht es zu den Produktionsstätten der Werkstatt für angepasste Arbeit (14.4.), zum Schloß Horst (15.4.), zum Consolpark (16.4.), zur Feuerwehr (17.4.), ins Archäologische Museum (22.4.) und ins Bergbaumuseum (23.4.), zur Firma Apange (24.4.) und abschließend zur Phänomenta (25.4.). Infos und Anmeldungen gibt es im Friedrich-Ebert-Haus, Schwalbenstraße 28 tägl. In der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr.
Eine weitere Gruppe der Falken aus Beckhausen reisen in der Zeit vom 14. – 19.4.2014 nach Cuxhaven. Hier sind leider alle Plätze schon vergeben. Doch für die Sommerferien gibt es noch freie Plätze für die Reise nach Otterndorf. Für die Zeit vom 7.7 -25.7.2014 werden Anmeldungen in der gen. Öffnungszeit angenommen.

Auch in Hassel gibt es ein abwechslungsreiches Ferienprogramm: Im Rahmen der Kreativwerkstatt heißt es in der ersten Ferienwoche „Schick aus Schrott – Stoffkunst selbst gemacht“. Aus Stoffresten und anderem „Schrott“ werden hier trendige Accessoires nicht nur selbst hergestellt, sondern natürlich auch künstlerisch gestaltet. Aus einem langweiligen T-Shirt wird z.B. ein persönliches Kunstwerk. Der Kurs wird von der Volksbank Ruhr-Mitte gefördert.
In der zweiten Woche steht alles unter dem Falken-Jahresmotto „Die Welt, wie sie uns gefällt!“. Dabei wird die Umgebung erforscht und nach Wünschen der teilnehmdenen Kids und Teenies neu entworfen. Infos und Anmeldungen gibt es im Fritz-Erler-Haus, Am Freistuhl 4 und telefonisch unter 6 42 32.

Unter dem Motto „Mit 80 Kindern um die Welt“ geht es am Greitenstieg 4 im Bismarcker Fritz-Steinhoff-Haus rund. In den beiden Ferienwochen wird gebastelt, gespielt und gereist. Wie leben, spielen, essen oder tanzen Kinder in anderen Kulturen? Diese Frage gilt es täglich zwischen 10 und 16 Uhr zu beantworten. Auch ein Ausflug in der ersten Ferienwoche ist geplant. Die Teilnahme kostet 10 €. Vom 24. April auf dem 25. April wird im Fritz-Steinhoff-Haus übernachtet. Infos und Anmeldungen sind auch hier telefonisch unter 8 27 50 möglich.

Ebenfalls in Bismarck ist das Projekt Bildung(s)gestalten in den Osterferien aktiv: In der Woche vom 14. bis zum 17. April wird täglich zwischen 12 und 17 Uhr im Consol-Park gesprayt. Hier können Nachwuchs-Sprayer*innen zusammen mit Beni Veltum den Treppenaufgang an der Trendsport-Anlage Klarastraße mit Grafftis neu gestalten. Die Teilnahme ist hier kostenlos und wird vom Landeskulturprogramm Kulturrucksack NRW gefördert. Infos und Anmeldungen sind im Fritz-Steinhoff-Haus, Greitenstieg 4, telefonisch unter 800 77 13 und per Mail an sebastian.kolkau@falken-gelsenkirchen.de möglich.

Mit dem Scholvener Kurt-Schumacher-Haus, Mehringstraße 18 geht es auf Spielplatz-Tour durch den Stadtteil. Jeden Tag eine Spielplatz-Party mit Kreativ- und Spiel-Angeboten steht dabei auf dem Programm. So geht es am Montag, den 14. April und am Dienstag, den 22. April von 14 – 18 Uhr auf dem Spielplatz Mehringstraße hoch her. Am Dienstag, den 15. und Mittwoch, den 23. April auf dem Spielplatz Bösingfelder Straße und am Mittwoch, den 16. und Donnerstag, den 24. April auf dem Spielplatz Xantener Straße hoch her. Für Donnerstag, den 17. April ist ein Ausflug ins Trampolino geplant und zum Abschluss am Freitag, den 25. April geht es zum Schloß Beck. Infos und Anmeldungen gibt es im Haus und telefonisch unter 33 66 0.

Das Paul-Loebe-Haus an der Düppelstraße 51 bietet in den beiden Ferienwoche die Talentschmiede für Kids ab 6 Jahren an. Hier stehen täglich die bekannten und noch unentdeckten Talente der Kinder und Teenies auf dem Programm. Am Ende steigt dann die große Talent-Show in Buer. 1,50 € kostet die Teilnahme pro Tag. Infos und Anmeldungen gibt es im Haus und telefonische unter 59 50 02.

Auch im Stadtsüden gibt es ein Ferienprogramm. Das Ückendorfer Spunk, Festweg 21 bietet in der ersten Ferienwoche Ausflüge und Programm im Haus an. So geht es am 15. April in das Freilichtmuseum Hagen und am 16. April in das Bergbaumuseum Bochum. Am 14. April gibt es eine Spunk-Olympiade und am Freitag, den 17. April steht Action-Kochen auf dem Plan.
In der Zweiten Ferienwoche steht eine Ferienfreizeit in der JuBi Welper (Hattingen) auf dem Programm. Hier gibt es nur noch wenige freie Plätze für Kinder und Jugendliche, die Lust haben, sich in der Zeit vom 22. bis zum 25. April unter dem Motto „Die Welt, wie sie uns gefällt“ in verschiedenen Workshops wie Graffiti, Kreativ und Theater aktiv zu werden. Die Freizeit wird von der „Aktion Mensch“ gefördert.
Anmeldungen sind im Spunk oder telefonisch unter 0209/319 82 58 möglich. Infos gibt es auch auf der Website: www.spunk-ge.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen