„Essbare Gärten“ im Nordsternpark:
SPD-Stadtverordneter Lutz Dworzak und Bezirksbürgermeister Joachim Gill bepflanzen Hochbeet

Stadtverordneter Lutz Dworzak und Bezirksbürgermeister Joachim Gill beim Pflanzen
3Bilder
  • Stadtverordneter Lutz Dworzak und Bezirksbürgermeister Joachim Gill beim Pflanzen
  • Foto: SPD- Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

Bezirksbürgermeister Joachim Gill
  • Bezirksbürgermeister Joachim Gill
  • Foto: SPD Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

In Gelsenkirchen gibt es ein Stück mehr „Urban Gardening“. In der Nähe der Kita Blumenstraße wurden unlängst Hochbeete eingerichtet, die jetzt mit unterschiedlichen, essbaren Pflanzen ausgestattet werden.

Lutz Dworzak, Horster Stadtverordneter und Vorsitzender des Sozialausschusses verfolgt die Idee der „Essbaren Gärten“ schon länger. Deshalb hatte er auch im Rahmen der letzten Haushaltsberatungen erneut Mittel zur Förderung solcher Planzungen angeregt.

„Die Mittel dafür sind dann auf Vorschlag der SPD-Fraktion im laufenden Haushalt bereitgestellt worden“, so Lutz Dworzak.

Blumenbeet

Auf den Beschluss folgte jetzt die Umsetzung in Form der Hochbeete, die eine Reihe von Gemüsepflanzen und Kräutern enthalten. Unter anderem gibt es Kohlrabi, Grünkohl und Erdbeeren.

Lutz Dworzak ergänzte die Bepflanzung mit tatkräftiger Unterstützung von Bezirksbürgermeister Joachim Gill, Helga Töpfer und Kathrein Dworzak durch verschiedene Sorten von Minze, Liebstöckel und Ananas-Salbei sowie Peperoni.

„Die Hochbeete liegen in unmittelbarer Nähe zum Kindergarten Blumenstraße. Vielleicht können sie so auch in die Arbeit der Kita mit einbezogen werden“, so Lutz Dworzak.

„In jedem Fall sind die eine Bereicherung. So können Menschen wieder einen Bezug zu Nutzpflanzen aufbauen und andererseits die Ernte auch ganz praktisch nutzen. Das funktioniert anderswo schon recht gut, in Kooperation mit anderen, etwa der Nordsternpark GmbH oder dem Ziegenmichel.

So kann hier mit relativ wenig Geld viel erreicht werden und es freut mich, dass wir hier ein weiteres, kleines Stück zur Umsetzung beitragen können.“

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen