The Chains rocken den Dorfkrug in Buer

Eine der besten Rock-Coverbands im Revier - The Chains aus Essen
  • Eine der besten Rock-Coverbands im Revier - The Chains aus Essen
  • hochgeladen von Bernhard Wedding

Essener Band lässt am 28. Februar die gute alte Beatzeit wieder aufleben

Die legendären Sechziger Jahre - das war die Zeit der Beatles, Stones, Hollies oder Beach Boys die mit ihrer Musik das Lebensgefühl einer ganzen Generation prägten. Bereits zu dieser Zeit existierte die Band The Chains, die sich mit ihrer Musik eine große Fan-Gemeinde im Ruhrgebiet aufgebaut hatte und als Lokalmatadore im heimischen Essen gefeiert wurde.

Am Samstag, 28. Februar gibt es ein Wiedersehen mit der Band, die den Kornboden der urigen Bueraner Kneipe zum Beben bringen will. Bereits zum 6. Male gastiert die Gruppe in dieser Location und zählt somit schon zu den Stammgästen in dem Szenelokal im Herzen von Buer.

von Beat-Club bis Woodstock

The Chains, bekannt durch viele Auftritte auch auf großen Bühnen, präsentiert eine musikalische Zeitreise durch die 60er und 70er Jahre. Zwischen Beat-Club, Flower Power und Woodstock spielen die vier talentierten Musiker unvergessene Hits, die jedes Rock- und Oldieherz wieder auf jugendliche Frequenzen treibt!

Status Quo, T-Rex oder Queen

Vom frühen Rock`n`Roll à la Chuck Berry über die softeren Klänge der Byrds oder Hollies, bis zu harten Riffs der Stones oder Status Quo reicht das vielseitig gespannte Repertoire.
„Surfin`USA“, „A hard days night“, “Honky tonk woman”, “Bus stop” oder “Rocking all over the world” gehören zum großen, abwechselungsreichen Programm der Band.

Mit ausgesuchten Hits von Smokie, T-Rex, Hollies, Searchers, CCR oder Queen durchstreift die Band das Beste, was die Rock- und Popmusik in den vergangenen Jahrzehnten hervorgebracht hat.

„The Chains“ überzeugen mit einem absoluten Live-Feeling und bringen mit ihrem Surf-Rock und Beatsound eine Hommage an die erfolgreichsten Rock- und Beat-bands aller Zeiten auf die Bühne zurück.

Wer die Sixties und Flower Power-Zeit noch einmal „live“ und hautnah erleben möchte, sollte sich das Konzert im Dorfkrug nicht entgehen lassen. Beginn ist um 20:00 Uhr Karten zum Preis von 8,50 € gibt`s ab sofort beim Wirt.

Autor:

Bernhard Wedding aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen