Zurück ins Mittelalter

Bei einem großen Festessen konnten sich die Kleinen nach dem spannenden Ritterturnier stärken.
2Bilder
  • Bei einem großen Festessen konnten sich die Kleinen nach dem spannenden Ritterturnier stärken.
  • Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Fotini Kouneli

Ritterturniere, Bogenschießen, Festmahle- Einen Tag lang konnten sich Kinder zwischen sechs und zehn Jahren beim diesjährigen Ferienprogramm auf Schloss Horst ins Mittelalter zurückversetzen lassen. Dabei konnten die Kleinen den Alltag auf einer Burg hautnah miterleben.

Horst.Das große Ritterturnier war der Mittelpunkt des Tages. “Am allerbesten waren die Duelle”, erzählt der siebenjährige Justus und wird direkt von seinem selbsternannten Bruder Can unterbrochen: “Ich habe das Turnier am Ende gewonnen”, ruft er stolz. Mit Ritterhemden, Wappenschilden und Plastikschwertern ausgestattet, konnten sich die Kinder beweisen. Das war aber noch nicht alles. Zu dem Turnier gehörte auch das Armbrust- und Bogenschießen sowie ein Steckenpferdlauf mit Ritter Roland.
Die achtjährige Emlilia "von Rosendorn", so lautet ihr selbstgewählter Burgname, berichtet, dass sie mit ihrer Oma und Schwester schon einmal auf einem Mittelaltermarkt war und deswegen beim Programm mitmachen wollte. Sie hat sich auch direkt zum Ritter schlagen lassen: "Ich möchte lieber ein Ritter als eine Prinzessin sein, weil ich dann reiten und kämpfen kann. Prinzessinnen müssen immer so gerade stehen und unter hundert Decken schlafen, das finde ich blöd". 

"Ritter sind cooler als Prinzessinnen"

Bei der ganzen Aufregung verwundert es nicht, dass die Kleinen sich bei einem großen Festschmaus stärken und Kraft tanken mussten. An einer langen Tafel wurde gemeinsam gespeist und gelacht. Es gab Äpfel, Weintrauben, Kekse und Pizza- selbstverständlich alles nach mittelalterlicher Art. Im Anschluss durften die Jungen und Mädchen dann ihr handwerkliches Geschick unter Beweis stellen. Ob glitzernde Haarreifen oder selbstbemalte Schilde, der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt und so waren Haarschmuck und Schutzschilde am Ende mit bunten Einhörnern, schimmernden Perlen und eindrucksvollen Adlern verziert. Während die angehenden Ritter bastelten, erzählten die Betreuer spannende Legenden von Fabelwesen und Heldentaten. Den Mythos des geheimnisvollen Phönixes, der aus seinen eigenen Aschen wieder aufersteht, fanden die kleinen Mittelalter-Fans besonders cool.
Den spannenden Tag haben die Kids dann mit mittelalterlichen Spielen ausklingen lassen. Angeboten wurden Hufeisenwerfen, Murmelhaus und Kubb, ein Geschicklichkeitsspiel, dass auch unter dem Namen "Wikingerschach" bekannt ist. Dabei wird draußen im Freien eine Schlacht nachgespielt, bei der zwei Gruppen für jeweils einen König kämpfen und versuchen, gegnerische Holzklötze umzuwerfen. 

Programm für die Herbstferien geplant

Schon seit mehreren Jahren gibt es die Kinderangebote im Mittelalterstil auf Schloss Horst. Gemeinsam mit der Stadtbibliothek Gelsenkirchen und dem Museum Schloss Horst werden diese besonderen Tage im Rahmen des Sommerferienprogramms organisiert, in diesem Jahr finden sie am 17. und 24. Juli statt. Auch für das nächste Jahr haben die Angestellten schon tolle Ideen, denn diese Form von Angeboten ist bei Eltern und Kindern immer besonders gefragt. 12 Euro kostet die Teilnahme pro Kind, 10 Euro bei Besitz eines Ferienpasses oder Büchereiausweises. "Für die diesjährigen Sommerferien sind wir schon komplett ausgebucht", erzählt Mitarbeiter Benjamin Bork, doch er verrät: “Wir planen auch eine Aktion für die Herbstferien in diesem Jahr, damit die Kinder nicht so lange warten müssen”.

Bei einem großen Festessen konnten sich die Kleinen nach dem spannenden Ritterturnier stärken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen