Beckenbruch: Merkel zog sich im Skiurlaub eine Beckenverletzung zu.


Während ihrem Weihnachtsurlaub in Engadin in der Schweiz zog sich Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Skilanglauf eine Beckenverletzung zu.

Wie Regierungssprecher Steffen Seibert mitteilt handelt es sich um eine „schwere Prellung verbunden mit einem unvollständigen Bruch im hinteren Beckenring“:
In den kommenden drei Wochen müsse sie viel liegen, und habe daher für heute alle Termine abgesagt, darunter auch einen Besuch in Polen.

So wird die für das Wochenende geplante CDU -Vorstandsklausur verschoben.
Die fast 60- jährige will ihre Arbeit zunächst von zu Hause aus erledigen, sie will sich aller dings auf einige Termine im Bundeskanzleramt und in Berlin konzentrieren.

Bereits am Morgigen Dienstag will sie Sternsinger empfangen. Und am Mittwoch will sie die reguläre Kabinettsitzung leiten.

Nach Angaben des Regierungssprechers ist die Kanzlerin auf Gehhilfen angewiesen.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen