IKEA bald in Gelsenkirchen?

Seit Monaten geistert der Name IKEA durch Gelsenkirchen. Am Mittwoch war der schwedische Möbelriese IKEA Thema im Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss.

So hat das Unternehmen Pläne für ein kleineres Möbelhaus an der Uechtingstraße in Schalke vorgelegt, die von Stadt, IHK und Einzelhandel (EHV) geprüft wurden.

Demnach bietet IKEA immer noch zu viele Waren an, die auch in den Innenstädten von Gelsenkirchen zu kaufen sind und dementsprechend einer Ansiedlung in Gelsenkirchen im Wege stehen.

Der EHV steht einem Ansiedlungswunsch von IKEA kritisch gegenüber und bezieht sich dabei auf die deutliche Überschreitung der 10-Prozent-Schwelle für das zentrenrelevante Sortimentsangebot von IKEA. Der EHV könne dieses Ansiedlungsvorhaben unterstützen, wenn die bestehenden und zukünftigen Regelungen zur Einhaltung der Obergrenze von maximal 10 Prozent Verkaufsfläche für zentrenrelevante Sortimente eingehalten würden.
Der Möbelriese hat großes Interesse an dem Gelände der ehemaligen Chemischen Werke an der Uechtingstraße, weil die Abfahrt der A42 in Schalke mehr oder weniger direkt auf dieses Gelände führt. Eine solch zentrale Autobahnanbringung würde natürlich eine hohe Kundenfrequenz mit sich bringen.

Bleibt die Frage: Bringt IKEA Gelsenkirchen voran oder wirft es die Innenstädte zurück?

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.