Kapellenstraße in Schalke-Nord

Röttgen: Reinigungsintervalle verkürzen

„Ein gepflegtes Straßenbild sieht anders aus!“, kommentiert Peter Röttgen, Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Mitte, die optischen Eindrücke an der Kapellenstraße. „Verstopfte Sinkkästen und ungepflegtes Randgrün wirken wenig einladend auf die Bürgerinnen und Bürger, die diesen Straßenabschnitt passieren“, so Röttgen.

Trotz Mängelmelder-App und Kontrollen von GELSENDIENSTE sind diese Eindrücke leider immer noch ganz real. „Offensichtlich sind die Reinigungsintervalle hier viel zu lang bemessen und müssen dringend neu organisiert werden. Vielleicht kann das anstehende Frühjahr auch dazu genutzt werden, um neben dem obligatorischen “Frühjahrsputz“ die eine oder andere optische Aufwertung durch Neubepflanzungen des Begleitgrüns durchzuführen“, so Röttgen abschließend.

Autor:

Gabriele Zyla aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.