Kein Silberstreif am Horizont durch große Koalition,mehr Überwachung des Bürgers

Spätestens durch den Spionageskandal der amerikanerikanischen NSA, die jede Kommunikation der Bürger und sogar das Handy der Kanzlerin Angela Merkel überwacht haben wissen wir:
wir werden belauscht und überwacht.

Vertreter aller Parteien, haben ihre Empörung über diese Bürgerrechtsverletzungen in Zeitung, Radio und Fernsehen kund gegeben.
Aber diese Empörung ist offenbar nur gespielt und scheinheilig ,denn der Koalitionsvertrag spricht eine andere Sprache.

Die Piraten Gelsenkirchen sind darüber entsetzt, dass sich nun wenige Wochen nach der Bundestagswahl, CDU und SPD für die verdachtslose Vorratsdatenspeicherung im Koalitionsvertrag aussprechen. Ein Werkzeug, dass es ohne richterlichen Beschluss ermöglicht, jeden Bürger in seiner Kommunikation lückenlos zu überwachen.

Einen Verbotsantrag zur Vorratsdatenspeicherung, haben nun die Grünen NRW im Landtag Düsseldorf abgelehnt und damit der SPD im Bundesrat den Weg für diese Totalüberwachung frei gemacht. Die Grünen Fraktion NRW, wird damit zum Mittäter im Aufbau eines neuen staatlichen Überwachungssystems. Damit verliert einer der größten Landesverbände der Grünen, den Anspruch von sich als Bürgerrechtspartei sprechen zu können und gliedert sich dem Überwachungswahn von CDU und SPD unter.

Die Piraten Gelsenkirchen rufen jeden Bürger dazu auf, sich über die Konsequenzen einer Vorratsdatenspeicherung zu informieren und Zeichen gegen dies grundlose Kriminalisierung aller Bürger zu setzen.

Autor:

Axel Kerstan aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen