Neubau der Mährfeldschule: Schulkinder und ihre Bedürfnisse im Blick behalten!

CDU-Ratsfraktion Gelsenkirchen 09.04.2018 - Foto Volker Wiciok
  • CDU-Ratsfraktion Gelsenkirchen 09.04.2018 - Foto Volker Wiciok
  • hochgeladen von Ludger Jägers

Das Schulgebäude der Mährfeldschule in Hassel wird zukünftig durch einen Neubau ersetzt; seit ca. 18 Monaten ist es bereits gesperrt. Busse pendeln seitdem mehrmals täglich zum derzeitigen Schulersatzstandort am Uhlenbrock.
Dieser Bustransfer verlangt den Schulkindern, Eltern, AnwohnerInnen, LehrerInnen sowie weiteren VerkehrsteilnehmerInnen einiges ab; hiervon haben sich Mitglieder und MandatsträgerInnen der CDU Ortsunion Hassel in den vergangenen Wochen ein persönliches Bild gemacht, indem sie die Einstiegspunkte aufsuchten und mit den Betroffenen sprachen.
„Insbesondere dem umsichtigen Engagements der wartenden Eltern ist es zu verdanken, dass es bei einzelnen kritischer Verkehrssituationen bislang nicht zu einem Unfall gekommen ist.“ erklärt Alfred Brosch, Vorsitzender CDU -Hassel und örtlicher Stadtverordneter.
Zum neuen Schuljahr 2019/20 soll der Unterricht wieder am vertrauten Schulstandort, jedoch vorerst in Schulcontainern stattfinden. Die Vorfreude auf das neue Schulgebäude ist getrübt, da die Bauarbeiten, die weder geräuschlos noch staubfrei erledigt werden können, erhebliche Beeinträchtigungen schulischen Lernens und Lebens (Unterricht, Pausengestaltung, OGS …) erwarten lassen. Aus Sicht der örtlichen CDU-MandatsträgerInnen sollte daher zumindest der Abriss des Altgebäudes v o r dem Bezug der Container abgeschlossen sein; nur so können die
Beeinträchtigungen (z.B. auch der erhöhte Parkdruck im Wohnquartier durch Baustellenverkehr), die eine Baumaßnahme vergleichbarer Größenordnung mit sich bringt, auf ein Mindestmaß beschränkt werden.

Dies trüge zu einer größeren Verkehrssicherheit und geringeren Einschränkung der Spiel- und Sportflächen der Schulkinder bei und muss daher vom Baumanagement unbedingt im Blick behalten werden – zumal manche Kinder ihre gesamte Grundschulzeit am Rande der Baustelle verbringen werden!

Autor:

Ludger Jägers aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen