Rund 3,5 Millionen Euro für GE

Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke und Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski. Foto: BRMS
  • Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke und Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski. Foto: BRMS
  • Foto: Foto: BRMS
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

GE. Vier Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 3.553.534,66 Euro übergab Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke an Oberbürgermeister Frank Baranowski.
Für das Projekt „Soziale Stadt Gelsenkirchen-Schalke“ gab es zwei Zuwendungsbescheide, bestehend aus Bundes-, Landes- und EFRE-Mitteln in Höhe von 796.000 Euro. Mit dem Geld soll der Schulhof der Grundschule Leipziger Straße ebenso erneuert werden wie der Spielplatz Blumendelle.
Zudem werden nach dem Rückbau von leerstehenden, verwahrlosten Gebäuden sogenannte Quartierparks errichtet, die den Bewohnern als nutzbare Grünfläche dienen sollen. Daneben wird mit zusätzlichen Wegeverbindungen die Aufenthaltsqualität deutlich erhöht. Mit einem Haus- und Hofflächenprogramm soll der bestehende Wohnungsbestand verbessert werden.
Mit einem Bescheid in Höhe von 909.600 Euro aus Bundes- und Landesmitteln soll im Rahmen des „Stadtumbau West“ die City weiter modernisiert werden. Neben der Finanzierung des Quartiersmanagements und dem Umbau des Spielplatzes Stadtgarten soll die Einrichtung einer Immobilienstandortgemeinschaft (ISG) finanziert werden sowie ein Haus- und Hofflächenprogramm.
Mit Bundes- und Landesmitteln in Höhe von 1.847.934,66 Euro aus dem Programm Stadtumbau West wird der Umbau des Hans-Sachs-Hauses gefördert.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen