AUF Gelsenkirchen
Schulschließungen wegen Corona. Handlungsbedarf – schnell und entschlossen!

Zu den aktuellen Schulschließungen wegen Corona in Gelsenkirchen äußert sich Anna Bartholomé, Bildungspolitische Sprecherin von AUF Gelsenkirchen:

Selbstverständlich ist keine Panik angesagt und hoffentlich gibt es hier keine schweren Erkrankungen von Kindern oder LehrerInnen. Aber die Warnung von AUF Gelsenkirchen vor zu raschen und riskanten Schulöffnungen bewahrheitet sich leider voll und ganz. Jetzt ist schnelles und konsequentes Handeln nötig: Halbierung der Klassen – lieber stundenweiser Schichtunterricht als erneut völlige Schulschließungen! Versetzte Pausen! Konsequente Maskenpflicht in Schulbussen, auf Schulhöfen und -fluren! Wo im Unterricht die Abstände nicht eingehalten werden können, muss auch dort die Maske getragen werden.

Häufiges Lüften wird angesichts des beginnenden Herbstwetters nicht einfacher - ist aber unerlässlich. Es wird mehr Lehrpersonal gebraucht, auch um kleinere Fördergruppen besonders für die während der Schulschließungen regelrecht abgehängten Kinder zu organisieren.Schon lange fordert AUF mehr Reinigungskräfte für die Desinfektion von Sanitär- und Klassenräumen – Händewaschen bleibt angesagt.

Kernforderung bleiben die regelmäßigen, kostenlosen Tests durch mobile Teams des Gesundheitsamts für sämtliche Lehrkräfte, Erzieherinnen und Kinder. Das voreilig geschlossene Testzentrum muss zeitnah wieder eingerichtet werden. Eine neue Welle der Corona-Pandemie kann und muss verhindert werden!

Autor:

Ulja Serway (AUF) aus Gelsenkirchen

Webseite von Ulja Serway (AUF)
Ulja Serway (AUF) auf Facebook
Ulja Serway (AUF) auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen