Starke Stimmen für Gelsenkirchen - GRÜNER Ruhrbezirk unterstützt Mihalic und Prekel

2Bilder

Die Gelsenkirchener GRÜNEN freuen sich über die Ergebnisse des gestrigen Treffens der GRÜNEN im Ruhrgebiet, bei dem sowohl die Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic wie auch Vorstandssprecher Jürgen Prekel bei ihren Kandidaturen für Bundes- bzw. Landtag unterstützt wurden.

Mihalic wird bei der Wahl für die Bundestagsliste wieder auf einem sicheren Platz antreten und erhielt mit deutlicher Mehrheit das erste Frauenvotum des Bezirks. In ihrer Kandidatur sprach die innenpolitische Sprecherin der Fraktion die Übergriffe gegen Flüchtlinge, die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus und die Probleme bei der Aufklärung der NSU-Aktivitäten an.

Jürgen Prekel bezog sich als selbstständiger Unternehmer stärker auf wirtschaftspolitische Fragen und forderte ein Ende des Kirchturmdenkens in den Rathäusern des Ruhrgebiets ein. Zudem verwies er auf die Chancen, die sich gerade für kleine und mittelständische Unternehmen durch eine nachhaltige, solidarische und umweltgerechte Wirtschaftsführung ergeben. Er erhielt das vierte offene Votum des Bezirksverbandes für die Landtagswahlen.

Die GRÜNEN in NRW stellen ihre Landtagsliste Ende September (24.+25.) und die Bundestagsliste Anfang Dezember (2.-4.) auf. Mit der Votenvergabe gewichten die GRÜNEN in den insgesamt fünf Bezirken in NRW ihre Unterstützung für die Kandidat*innen.

Autor:

Patrick Jedamzik aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.