Das "aktuelle forum" zieht in die Schwarzmühlenstraße
Von Bulmke nach Rotthausen

Das Team um Leiter Markus Schröder und Mitglieder des Vorstands des aktuellen forum, wie MdB Markus Töns und der ehemalige MdL Hans Frey, fühlen sich an der neuen Adresse an der Schwarzmühlenstraße schon richtig heimisch. Nicht nur, weil sie sich hier platztechnisch besser ausdehnen können, sondern weil die Räumlichkeiten auch für Aktivitäten mehr Raum bieten. Foto: Gerd Kaemper
  • Das Team um Leiter Markus Schröder und Mitglieder des Vorstands des aktuellen forum, wie MdB Markus Töns und der ehemalige MdL Hans Frey, fühlen sich an der neuen Adresse an der Schwarzmühlenstraße schon richtig heimisch. Nicht nur, weil sie sich hier platztechnisch besser ausdehnen können, sondern weil die Räumlichkeiten auch für Aktivitäten mehr Raum bieten. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Nach beendetem Umzug von der Hohenstaufenallee 1 in Bulmke zur Schwarzmühlenstraße 104 in Rotthausen fand die offizielle Einweihungsfeier der neuen Geschäftsstelle des Vereins "aktuelles forum" (af) statt. Das af ist ein politischer Weiterbildungsträger mit Sitz in Gelsenkirchen.

Zahlreiche Gäste besichtigten die neuen Räume an der Schwarzmühlenstraße 104 und konnten sich von der angenehmen und ansprechenden Arbeitsatmosphäre überzeugen.
Die nagelneue Büroetage, ausgestattet mit modernster Technik, bietet den zurzeit zwölf festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des af optimale Möglichkeiten, ihre zahlreichen Aufgaben noch professioneller und effektiver als bisher erledigen zu können.
Die neue af-Zentrale beherbergt die hauptamtlichen pädagogischen Mitarbeiter der Bildungseinrichtung, die Servicestelle NRW für internationale Jugendarbeit, die Leitung des internationalen Projekts „Young Workers for Romania“, die Koordinationsstellen für weitere regionale und nationale af-Projekte sowie Vorstand und Verwaltung des gemeinnützigen Vereins.
Damit wurden alle Zweige des af zu einer kompakten Organisation zusammengefasst.
Außerdem stehen zwei eigene Konferenzräume zur Verfügung, die es erlauben, auch in der Geschäftsstelle Seminare, Meetings, kleinere Veranstaltungen und mehr durchzuführen. Auch das war in den alten Räumen an der Hohenstaufenallee nicht möglich gewesen.
Hans Frey, MdL a. D. und Vorsitzender des af, erklärte zur feierlichen Eröffnung: „Da wir mittelfristig aus verschiedenen Gründen sowieso aus dem Haus Hohenstaufenallee hätten ausziehen müssen, haben wir den Stier bei den Hörnern gepackt. Unser Ziel war eine neue, moderne af-Zentrale, die unseren deutlich gewachsenen Aufgaben und Bedürfnissen spürbar gerechter wird, als es bisher der Fall war. Ich bin davon überzeugt, dass das aktuelle forum mit dem neuen Standort an der Schwarzmühlenstraße 104 eine weitere wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Zukunftsorientierung geschaffen hat.“

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.