5G Netzausbau
5G : Bei Frequenzauktion 2019 werden über 5,5 Milliarden Euro geboten

Gelsenkirchen ist „Digitale Modellstadt“. Klare Sache, dass man sich in der Stadt besonders auch für den bundesweiten 5G-Netzausbau interessiert. Derzeit laufen weiterhin die Versteigerungen der Frequenzen. 
Die Auktion hat am 19. März begonnen und befindet sich nun in der Runde 231 und oberhalb. Inzwischen werden über 5500 Millionen Euro geboten.

Die Auktionsdaten werden bei der Bundesnetzagentur immer aktualisiert.zur Frequenzauktion 2019

Es bieten die Unternehmen Drillisch Netz AG, Telefónica Germany GmbH & Co. OHG, Telekom Deutschland GmbH und die Vodafone GmbH.

Die Österreichische Auktion war vor rund 3 Wochen abgeschlossen worden. Sie endete bei 188 Millionen Euro von drei Anbietern.

Gelsenkirchen nutzte Mobile World Congress 2019 für Kontakte

Die Stadt Gelsenkirchen und die Huawei Technologies Deutschland GmbH haben in Barcelona eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) unterzeichnet - für eine weitere intensive Zusammenarbeit. Außerdem  nutzte der Oberbürgermeister die Zeit, um mit Vertretern des Telekommunikationsunternehmens Telefonicá über mögliche 5G-Anwendungen zu sprechen. Bei einem Gespräch mit Telekom-Deutschlandchef Dr. Dirk Wössner ging es um Smart-City-Anwendungen im Mobilfunkbereich.

5G wichtig für Gelsenkirchen

In Gelsenkirchen erhofft man sich viel von der neuen Generation der 5G-Smartphones, für die in der Stadt der 1000 Feuer neue zündende Ideen entwickelt werden sollen. Und auch so möchte die Stadt ein "Internet der Dinge" unterstützen, in das per 5G-Echtzeit Verkehrs- und Umweltdaten einfließen können.

Autor:

Harald Landgraf aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen