Das ist ja GErade noch einmal gutGEganGEn

4Bilder



Kurze Aufregung gegen 23:30 Uhr am 30.10.2018 auf dem Fersenbruch in Hessler.

Der Bewohner einer Wohnung vergaß die Pfanne auf dem eingeschalteten Herd und machte
sich auf zu einem Spaziergang.
Nach rund 30 Minuten fiel ihm ein, das die neue Pfanne immer noch auf dem Herd steht, da er diese auskochen wollte.

Glücklicherweise hatte er sein Handy dabei und wählte den Notruf 112 der Feuerwehr Gelsenkirchen.

Diese rückte mit Drehleiter und TLF aus, auch die Polizei rückte mit einem Streifenwagen an.

Als der Wohnungsinhaber endlich ankam, war der Einsatz schon beendet.
Es kam niemand zu Schaden, auch die Pfanne hat die Aktion überlebt.

Auch jungen Menschen kann es passieren, das etwas vergessen wird.

In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, dass bei einem
Küchenbrand Öle und Fette NIEMALS mit Wasser gelöscht werden
dürfen, da es dann zu einer Fettexplosion kommt.

Bei einem solchen Brand in der Küche immer die 112 rufen und die Nachbarn warnen.
Diese Brände können nur durch abdecken mit einem Deckel gelöscht und eingedämmt werden.

Dank gilt der Feuerwehr für den schnellen Einsatz !

Autor:

Dirk Frank Bronischewski aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.