Bitte um Vorsicht und umsichtiges Verhalten
Gelsenkirchen: Hohe Waldbrandgefahr

Strahlend blauer Himmel und Schäfchenwolken werden von Spaziergängern sehr geschätzt und sorgen gerade in der Corona-Zeit für einen willkommenen Anreiz, in die Natur zu gehen. Aber das beständig warme und sonnige Wetter fordert seinen Tribut, wenn es den Wald geht und davon hat Gelsenkirchen einiges zu bieten, wie das Foto von Schloß Berge und Umgebung beweist. Foto: Gerd Kaemper
  • Strahlend blauer Himmel und Schäfchenwolken werden von Spaziergängern sehr geschätzt und sorgen gerade in der Corona-Zeit für einen willkommenen Anreiz, in die Natur zu gehen. Aber das beständig warme und sonnige Wetter fordert seinen Tribut, wenn es den Wald geht und davon hat Gelsenkirchen einiges zu bieten, wie das Foto von Schloß Berge und Umgebung beweist. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Das Regionalforstamt Ruhrgebiet mit Sitz am Brößweg 40 in Gelsenkirchen bittet werden der weiterhin als besonders hoch eingestufen Waldbrandgefahr eindringlich um Vorsicht und umsichtiges Verhalten im Wald.

Laufende Kontrollgänge haben gezeigt, dass Laubstreu, alte Bodenvegetation aus dem Vorjahr, Reisig und Holzmaterial derartig trocken sind, dass ein kleiner Funke bereits unheilvolle Folgen haben könnte.
Die Dürresommer der vergangenen Jahre und die Borkenkäfer sorgen für ungewöhnlich viel trockenes Totholz und damit für eine ungewöhnliche zusätzliche Waldbrandgefahr. Bis jetzt sind im laufenden Jahr 2020 die Schäden durch Waldbrände schon größer als im gesamten Jahr 2019.

Viele Menschen im Wald

Gleichzeitig sind durch die Coronapandemie mehr als doppelt so viele erholungssuchende Menschen im Wald wie üblich. Die ersten Auflockerungen der Pandemie-Einschränkungen und die anstehenden Feiertage, führen wahrscheinlich zu einem zusätzlichen Andrang der Menschen in die Waldnatur.
Regionalforstämter, Waldbesitzer und Feuerwehren sind momentan besonders aufmerksam, um im Falle des Falles sofort reagieren zu können.
Hier noch einige Hinweise der Forstleute von Wald und Holz NRW: Offenes Feuer und Grillen im Wald sind grundsätzlich und immer verboten. Auch das Rauchen im Wald ist von Anfang März bis Ende Oktober ausdrücklich untersagt. Aufmerksame Waldbesucher können aktiv bei der Waldbrandmeldung helfen, indem sie entdeckte Brandnester und Waldbrände noch aus dem Wald heraus per Handy sofort melden, und zwar über die Rufnummer 112 direkt bei den Feuerwehren.
Hilfreich bei den Ortsangaben können dabei zum Beispiel im Wald ausgewiesene Rettungspunkte, Adressen bekannter Ausflugslokale oder Wanderparkplätze sein.

Hohe Temperaturen, wenig Niederschlag

Die andauernden hohen Frühjahrstemperaturen und die fehlenden Niederschläge werden anhalten. Wenn überhaupt, werden lediglich geringe Niederschläge auf lokaler Ebene angekündigt.
Das Regionalforstamt weist deshalb mit Nachdruck darauf hin, dass Waldbesucher ausschließlich ausgewiesene Wanderparkplätze nutzen und nicht an den Waldwegen parken. Diese Wege sind Feuerwehrzufahrten, durch die im Ernstfall auch große Löschfahrzeuge zum Waldbrand fahren müssen.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen