Gewitter über Gelsenkirchen - Schwerpunkt über dem Norden

Ganz ordenlich geblitzt und geknallt hat es heute (Montag) morgen. Die Feuerwehr Gelsenkirchen meldet dazu:

Das Gewitter am Montagmorgen hat bisher zu einer übersichtlichen Anzahl von Einsätzen für die Feuerwehr Gelsenkirchen geführt. Zwischen 7.30 Uhr und 9 Uhr hat die Feuerwehr 15 Einsätze absolviert.
Der Schwerpunkt dabei lag eindeutig im Gelsenkirchener Norden in den Stadtteilen Scholven, Hassel und Buer. Hier wurden Keller überflutet, teilweise fielen auch Äste auf die Straßen. Ein weiterer Einsatzschwerpunkt war in der Feldmark. Im Bereich Nienhausen- und Feldmarkstraße waren die Straßen überflutet.
Teilweise war auch die Straßenbahnlinie 107 Richtung Essen davon betroffen. Derzeit entspannt sich die Lage aufgrund nachlassender
Niederschläge leicht.

Autor:

Annette Schröder aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.