Horster Straße bleibt vom Kärntener Ring aus voll gesperrt

"Dicht gemacht" wurde bereits am Wochenende die Horster Straße vom Kärntner Ring aus in Richtung Buer. In diese Richtung bleibt die Horster Straße voraussichtlich drei Wochen gesperrt. Foto: Gerd Kaemper
7Bilder
  • "Dicht gemacht" wurde bereits am Wochenende die Horster Straße vom Kärntner Ring aus in Richtung Buer. In diese Richtung bleibt die Horster Straße voraussichtlich drei Wochen gesperrt. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von silke sobotta

Manchmal könnte man meinen hier ist der Wurm drin. Erst gibt es Verzögerungen bei den Baumaßnahmen rund um die Kulturmeile am Anfang der Horster Straße und nun wird die Straße auch noch zum ersten „Kälte-Opfer“ dieses Winters. Durch einen Wasserrohrbruch muss die Horster Straße vom Kärntener Ring aus vermutlich für drei Wochen in Richtung Buer gesperrt bleiben.

Vollsperrung in beide Richtungen bleibt bestehen

Die Vollsperrung am Kärntener Ring in Horst wird noch weiter aufrecht erhalten. Nach aktuellen Untersuchungen der Fahrbahnoberfläche im Bereich des Kärntener Rings muss die Fahrbahn auch in Fahrtrichtung Horst weiterhin gesperrt beleiben. "Es wurden am Mittwoch, 23. Januar, weitere Schäden in der Oberfläche der linken Fahrspur entdeckt. Ein Gutachter soll nun entscheiden, welche Sanierungen vor einer Freigabe notwendig sind", heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Gelsenkirchen vom 23. Januar. Die Sperrung in Fahrtrichtung Buer wird mindestens noch drei Wochen bestehen bleiben. Der Verkehr wird in Fahrtrichtung Buer solange über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke geführt.

Und so kam es dazu:

Nachdem am Samstagmorgen, 19. Januar, auf dem Kärntener Ring zwischen Pannschoppenstraße und Hügelstraße eine Wasserleitung geplatzt ist, musste der Bereich in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Seitdem ist in beiden Fahrtrichtungen eine Umleitungsstrecke von der Horster Straße über die Kampstraße, Braukämperstraße, Holthauser Straße (Gladbeck) und Rosenstraße zum Kärntener Ring eingerichtet.
Was sich ärgerlich für die Autofahrer anhört, war noch umso ärgerlicher für die Anwohner, denn diese mussten auch einige Stunden auf fließendes Wasser verzichten.
„Dafür richtete Gelsenwasser eine Ersatzversorgung ein und nach drei Stunden war zumindest dieser Schaden wieder behoben“, schildert Gelsenwasser-Unternehmenssprecher Felix A. Wirtz.

Der "Übeltäter"

Ebenso konnte der Rohrschaden durch Gelsenwasser relativ schnell behoben werden.
„Bei dem Rohr handelt es sich um eine Graugussleitung mit einem Durchmesser von 50cm aus dem Jahr 1957. Darin befand sich ein Längriss über zwei Meter. Bei einem Wasserdruck von 8 bar ist eine Unterspülung anzunehmen und Mitarbeiter der Stadt haben in der Fahrbahndecke vermehrt Risse festgestellt. Darum wird aus Sicherheitsgründen an der Sperrung festgehalten, bis weitere Schäden ausgeschlossen werden können“, versichert Wirtz.
Ähnlich äußert sich auch Stadtpressesprecher Martin Schulmann: „Die notwendigen Straßenreparaturen benötigen allerdings Temperaturen über null Grad, daher können die Schäden vorerst nur provisorische behoben werden. Zunächst werden dann die Unterspülungen in Fahrtrichtung Horst verfüllt. Sollten sich keine Schäden an der Fahrbahndecke zeigen, wird in Fahrtrichtung Horst die linke Fahrspur voraussichtlich am Mittwoch Vormittag freigegeben werden, falls nicht, müssen weitere Maßnahmen ergriffen werden.“
Zunächst gilt es also den heutigen Mittwoch abzuwarten und zu sehen, wie sich die Verfüllung gestaltet.

Die gute Nachricht: Die Linie 301 fährt wieder

Bereits im Laufe des Samstag testete die BoGeStra die Schienenstrecke an der Horster Straße.
Dabei wurde schnell festgestellt, dass die Linie 301 die Baustelle passieren kann, das allerdings vorläufig nur im Schritttempo.

7.500 km Gelsenwasser-Rohrleitungen

Übrigens: Im Gelsenwasser-Verbreitungsgebiet sind 7.500 km Rohr verlegt und Unternehmenssprecher Wirtz versichert, dass das Unternehmen ständig Kenntnis über den Zustand, das Alter, Material und alle sonstigen erforderlichen Informationen zu jedem einzelnen der Rohre hat.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.