Letzte Bauphase - Am zentralen Omnibusbahnhof Buer: Arbeiten gehen planmäßig voran

Der Umbau des zentralen Omnibusbahnhofs in Buer ist im Zeitplan.

Die Arbeiten am Zentralen Omnibusbahnhof in Buer gehen in die dritte und letzte Bauphase. Seit Montag ist die Sperrung der Springestraße aufgehoben, somit ist der Kreuzungsbereich De-la-Chevallerie-Straße/Springestraße wieder befahrbar.

Weiter wird mit dem Endausbau der Springestraße begonnen. Hierfür wird auf der Springestraße zwischen der „neuen“ Urnenfeldstraße und der Erlestraße eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Erlestraße eingerichtet. Das Parken in diesem Abschnitt wird nicht mehr möglich sein.

Straßenausbau der Goldbergstraße

Zusätzlich beginnt der Straßenausbau der Goldbergstraße zwischen dem Rathaus Buer und dem Parkplatz zwischen den Berufsschulen. Dieser Abschnitt wird komplett gesperrt. Das bedeutet, dass nur noch das Rathaus Buer von der De-la-Chevallerie-Straße erreichbar ist. Eine Umleitung aus Gelsenkirchen kommend wird über die Königswiese, Nordring, Ostring und Goldbergstraße ausgeschildert.
Der Verkehr aus dem Norden wird über die Cranger Straße und Vom-Stein-Straße und Goldbergstraße umgeleitet.
Die Sperrung der Goldbergstraße im genannten Abschnitt wird bis Weihnachten andauern. Die Arbeiten auf der Springestraße werden erst im nächsten Jahr abgeschlossen.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen