Zwei alkoholisierte Männer randalieren in Geschäften

Wo: Zwei alkoholisierte Männer randalieren in Geschäften , Im Emscherbruch, 45892 Gelsenkirchen auf Karte anzeigen

Gelsenkirchen. Zwei aggressive männliche Personen beschäftigten am Mittwoch, 25.Juli.2018, die Polizei.

Gegen 17:00 Uhr betrat ein 54- jähriger Gelsenkirchener, obwohl er dort bereits ein Hausverbot hatte, einen Getränkemarkt an der Straße Im Emscher Bruch und beleidigte dort mehrere Kunden.
Als ein 52-jähriger Kunde der Mitarbeiterin des Geschäftes helfen wollte, den aggressiven Mann aus dem Geschäft zu bringen, schlug der 54- Jährige nach ihm. Zum Glück konnte er dem Schlag ausweichen.
Auch der zwischenzeitlich herbeigerufenen Polizei gelang es nicht den renitenten Mann zu beruhigen. Er kam dem Platzverweis nicht nach, beleidigte und drohte den Polizisten Schläge an.
Als letztes Mittel, um weitere Gewalttätigkeiten zu unterbinden, legten die Beamten ihm Handfesseln an. Dagegen wehrte er sich ganz vehement und versuchte immer wieder sich zu befreien.
Ein Beamter erlitt leichte Verletzungen.
Die Polizisten brachten den Randalierer in das Polizeigewahrsam. Ein herbeigerufener Arzt entnahm ihm eine Blutprobe.
Auch zu diesem Zeitpunkt wehrte sich der Mann noch.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich gegen 19:30 Uhr in der Altstadt.

In einem Sonnenstudio an der Weberstraße randalierte eine männliche Person und beschädigte dabei einen Plexiglasaufsteller im Tresen Bereich.
Auch der 60- jährige Gelsenkirchener war zum wiederholten Male unerlaubt in dem Geschäft. Bei Eintreffen der Polizeibeamten verhielt sich der Mann ebenso aggressiv und beleidigend gegenüber den Beamten wie zuvor der Beschuldigte in Gelsenkirchen - Resse. Auch ihn brachten die Einsatzkräfte zur Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten ins Polizeigewahrsam. Beide Männer traten ihre Heimwege erst an, als sie sich wieder beruhigt hatten und wieder nüchtern waren. Sie erwarten nun Strafverfahren unter anderem wegen der Widerstände, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen.
Rückfragen bitte an:
Polizei Gelsenkirchen
Yvonne Shirazi Adl
Telefon: 0209/365-2014

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen