Der FC Schalke gewann durch zwei Treffer des Kameruner – Nationalspieler Joel Matip gegen die Fortuna aus Düsseldorf mit 2:1.

Jubal nach dem 1:0 von Joel Matip
  • Jubal nach dem 1:0 von Joel Matip
  • Foto: HK
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Es scheint als wenn bei den „Königsblauen“ aus Gelsenkirchen der Faden gerissen sei, nach dem 2:2 am 22. Spieltag beim 1. FSV Mainz 05 und dem 1:1 im Achtelfinale der Champions League bei Galatasaray Istanbul gab es nun einen 2:1 Sieg über Fortuna Düsseldorf.

Vor 61.000 Zuschauer in der Veltins-Arena bestimmten die Schalker die ersten dreißig Minuten und hätten bereits nach 8. Minuten durch den Jefferson Peruaner Farfan der 2008 für zehn Millionen Euro vom PSV Endhoven zu Schalke 04 wechselte in Führung gehen können, aber sein Schuss traf nur das Außennetz, und wenig später scheiterte er an Fortunas Schlussmann Fabian Giefer.
In der19. Minute traf Jefferson Farfan nur den Pfosten, doch dieser Treffer hätte wegen Abseits sowieso nicht gezählt.

Zehn Minuten später wurde Schalke belohnt. als Joel Matip den Ball nach einem Freistoß von Jefferson Farfan zur 1:0 Führung über die Torlinie drückte.
Der Jubel war groß. aber man Traute dem Braten nicht, denn Erinnerungen an den 28. September 2012 wurde wach, als dle „Königsblauen“ im Hinspiel zur Pause auch mit 0:2 – Führten und am Ende hieß es 2:2.

Der letzte Schalker Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf lag 26 Jahre zurück. Am 14. April 1987 vor 13.500 Zuschauer im Ehrwürdigem Parkstadion gewannen die „Königsblauen“ unter Trainer Rolf Schafstall durch Tore von Michael Jakobs 1:0 in der 51: Minute, 2:0 Olaf Thon 59. Foulelfmeter, 2:1 Josef Weikl 63. Foulelfmeter, 2:2 Andreas Kaiser (65.), 3:2 Andre Bistram 74 und Jürgen Wegmann 4:2 in der 89. Minute.

Doch nach dem Seitenwechsel bot das Team von Trainer Hans Maier Parole und Axel Bellinghausen erzielte in der 56. Spielminute den Ausgleich zum 1:1.
Nach dem Ausgleich kam das Team von Jens Keller mächtig ins Schwimmen und es dauerte lange bis die „Königsblauen“ wieder zurück ins Spiel fanden, erst als die Düsseldorfer versuchten das 1:1 zu halten, kamen die Gastgeber wieder zu Chancen die sie auch nutzten. Joel Matip erzielte in der 81. Minute mit seinem zweiten Treffen das Tor zum 2:1 – Endstand.

Nun muss der FC Schalke am 02- März zum VfL Wolfsburg, danach findet am 09.03 das Revierderby gegen den BvB in der Arena statt, und drei Tage später findet das Achtelfinal Rückspiel gegen Galatasaray Istanbul statt.

Jens Keller brauch jetzt Ruhe um sich mit der Mannschaft auf die so Wichtigen Spiele vorzubereiten. Es muss mit der Diskussion um einen neuen Trainer am Ende der Saison Schluss sein, man sollte Keller seiner Arbeit machen lassen und abwarten was daraus wird. Am Ende der Saison kann man dann Entscheiden ob es mit Keller weiter geht oder ob Heynckes der Papst oder sonst wer auch immer in der Saison 2013/14 neuer Trainer bei Schalke wird.
Glück auf

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.