Schalke erwartet den HSV - Düsseldorf in Sandhausen
Die 2. Fußball-Bundesliga startet!

Schalkes Torhüter Ralf Fährmann wird den Saisonstart corona-bedingt verpassen. Foto: Gerd Kaemper
  • Schalkes Torhüter Ralf Fährmann wird den Saisonstart corona-bedingt verpassen. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Marc Keiterling

Der Eindruck, dass auf Schalke wenig funktioniert, ist ja nicht neu. Am Dienstag kam drei Tage vor dem Zweitligastart gegen den Hamburger SV am Freitag, 23. Juli (20.30 Uhr), ein weiteres Kapitel hinzu.

Gerade war Torhüter Markus Schubert an Vitesse Arnheim verkauft, da musste die geplante Nummer 1, Ralf Fährmann, isoliert werden. Der Schlussmann hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. So muss im gefühlten Bundesligaduell gegen den HSV nun der 36-jährige Michael Langer in die Kiste. Als zusätzlicher Torwart wurde am Mittwoch Martin Fraisl verpflichtet. Der 28-Jährige stieg zuletzt mit ADO Den Haag in den Niederlanden aus der Eredivisie ab. Zuvor stand er auch einmal in der 2. Liga beim SV Sandhausen unter Vertrag. 

Rund 20.000 Zuschauer dürfen gemäß aktueller Corona-Situation in die Arena. Sie werden in Reihen der Blauen viele Neuzugänge und einen Rückkehrer entdecken. Der einst im Schalker Nachwuchs ausgebildete Danny Latza ist aus Mainz zurück in Gelsenkirchen und wurde sogleich der neue Mannschaftskapitän. Neben ihm wurden Victor Palsson (Darmstadt 98), Marvin Pieringer (SC Freiburg), Reinhold Ranftl (Linzer ASK), Marcin Kaminski (VfB Stuttgart), Thomas Ouwejan (AZ Alkmaar), Marius Bülter (Union Berlin), Dries Wouters (KRC Genk), Yaroslav Mikhailov (Zenit St. Petersburg) und Dominick Drexler (1. FC Köln) verpflichtet.

Große Hoffnungen ruhen auf den Schultern von Mittelstürmer Simon Terodde (Hamburger SV), der sich in dieser Saison zum ewigen Zweitligarekordschützen ballern will. 142 Tore hat er bisher auf dem Konto. Der bisherige Rekordhalter Dieter Schatzschneider (153) ist nur noch elf Treffer entfernt.

Für die etatbelastenden Ozan Kabak, Omar Mascarell, Matija Nastasic und Amine Harit werden noch Abnehmer gesucht, sie sollen und wollen unbedingt weg.

Fortuna setzt auf Konstanz

Beim SV Sandhausen startet am Sonntag, 25. Juli (13.30 Uhr), Fortuna Düsseldorf einen weiteren Anlauf zur Rückkehr in die Bundesliga. Dieses Vorhaben gehen die Landeshauptstädter mit einem neuen Trainer an. Der 37-jährige Christian Preußer weiß, wie Aufstieg geht. Mit dem SC Freiburg II schaffte er als Meister der Regionalliga Südwest zuletzt den Sprung in die 3. Liga.

Im Vergleich zu den Gelsenkirchenern müssen sich die Fortuna-Fans an deutlich weniger neue Gesichter gewöhnen. Gerade einmal vier externe Neuzugänge sind zu integrieren. Von denen dürfte Abwehrspieler Khaled Narey vom Hamburger SV die größten Aussichten auf einen Platz in der ersten Elf haben.

Steilpass-Tippspiel

Unser beliebtes Steilpass-Tippspiel geht mit Start der 1. Fußball-Bundesliga am Freitag, 13. August, in seine nächste Runde.

Autor:

Marc Keiterling aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen