Ein Fußballverein den man nie vergißt: MEINE HEIMAT, MEINE LIEBE STV HORST - EMSCHER

SIE SPIELTEN FÜR STV Horst – Emscher: (heute Berni Klodt)

Bernhard „Berni“ Klod erblickte am 25. Oktober 1926 im Gelsenkirchener Stadtsteil Bismarck das Licht der Welt, wo er auch als jüngster von fünf Brüdern aufwuchs.
Nach der Schulzeit machte er eine kaufmännische Lehre, und spielte in der Jugendabteilung von Schalke 04.

Kriegsbedingt debütierte der vielseitig einsetzbare Offensivspieler bereits am 14. März 1943 in der Gauligaelf der Schalker bei einem 10:1 Erfolg gegen den VfL Bochum.

In der Gauliga Westfalen war der Nachwuchsspieler 1943 und 1944 an den Titelgewinnen jeweils vor dem VfL Altenbögge beteiligt.

Am 30. Mai kam der junge Spieler erstmals in der Endrunde um die Deutsche Fußballmeisterschaft zum Einsatz. Schalke verlor mit 1:4 Toren bei Holstein Kiel.
Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte er mit Schalke 04 von 1945 bis 1947 zwei Runden in der Landesliga Westfalen.

1946 wurde die Meisterschaft vor Westfalia Herne und 1947 vor dem STV Horst-Emscher errungen.

Die nächsten zwei Runden, 1948 bis 1950, stürmte Berni Klodt dann bei der lokalen Konkurrenz STV Horst-Emscher, die im Auftaktjahr der Oberliga den dritten Platz errungen hatte.

Mit der Mannschaft aus dem Fürstenbergstadion belegte er die Plätze drei und vier – Schalke rangierte auf dem zwölften beziehungsweise sechsten Platz – und zog mit den „Emscher Husaren“ 1950 in die Endrunde ein.

Mit der Mannschaft aus dem Fürstenbergstadion belegte er die Plätze drei und vier – Schalke rangierte auf dem zwölften beziehungsweise sechsten Platz – und zog mit den „Emscher Husaren“ 1950 in die Endrunde ein. In seinem ersten Jahr bei den Schwarz-Blauen gewann er beide Derbys gegen seinen Stammverein Schalke 04.

In der Hinrunde mit 4:2 und in der Rückrunde vor 30.000 Zuschauern mit 4:1 Toren. In der Endrunde 1950 traf Klodt mit Mittelstürmer Alfred Kelbassa auf den Meister von Süddeutschland, auf die SpVgg Fürth. In Worms brachte er auf Rechtsaußen stürmend am 21. Mai seine Mannschaft in der 17. Minute mit 1:0 in Führung, am Ende setzten sich aber die Franken mit 3:2 Toren durch.

In den zwei Runden absolvierte „Berni“ Klodt für Horst-Emscher 53 Oberligaspiele und erzielte 18 Tore.

Während seiner Aktivität bei den „Emscher-Husaren“ stürmte er am 8. Mai 1949 in der Regional-Auswahl von Westdeutschland in Bremen gegen Norddeutschland, nahm vom 14. bis 19. November 1949 in Duisburg am ersten Nachkriegslehrgang der Fußballnationalmannschaft unter Sepp Herberger teil und absolvierte am 14. Mai 1950 ein weiteres Spiel für Westdeutschland in Köln gegen Norddeutschland. Zur Runde 1950/51 kehrte er wieder zu seinem Stammverein Schalke 04 zurück.
Nach insgesamt 383 Spielen und 147 Toren verabschiedete er sich aus der Oberliga West. Aber erst mit dem letzten Spieltag der Endrunde – 5. Mai beim 1. FC Nürnberg – beendete.

Im Alter von fast 70 Jahre Verstarb Berni Klodt am 23. Mai 1996 in Garmisch – Partenkirchen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Klodt

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.