Erneuter Testspielsieg für Schalke 04

Beim Schalker Testspielsieg in Villingen spielte das Wetter mit, wodurch die Zuschauer rundherum zufrieden waren. Foto: Arthur Saager
3Bilder
  • Beim Schalker Testspielsieg in Villingen spielte das Wetter mit, wodurch die Zuschauer rundherum zufrieden waren. Foto: Arthur Saager
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Mit exklusiven Bildern vom Trainingsplatz und dem Testspiel in Villingen melden sich der Stadtspiegel Gelsenkirchen und Arthur Saager zurück. Der stellvertretende Vorsitzende vom Schalker Fan Club Verband sah Dienstagabend bei tollem Sonnenschein nicht nur ein mit 5.000 Zuschauern gefülltes Stadion, sondern auch den dritten Knappen-Sieg im dritten Testspiel – und das vor den Augen eines Überraschungsgastes.

Beim baden-württembergischen Oberligisten FC 08 Villlingen gewann die Mannschaft von Huub Stevens am Ende hochverdient mit 2:0 (1:0). Allerdings tat man sich in den zweiten 45 Minuten schwerer, als vielleicht zunächst erwartet. Ob es an der kraftraubenden Trainingseinheit vom Vormittag noch lag?
Da hatten sich Konditions- und Reha-Trainer Markus Zetlmeisl und Athletik-Coach Ruwen Faller den Spielern angenommen und ein unter anderem mit Medizinbällen hartes Programm auf die Beine gestellt. Auch, wenn am Nachmittag unmittelbar vor dem Testspiel keine Übungen mehr stattfanden – stattdessen wurden Fotos für Autogrammkarten angefertigt – so schienen den Profis im Laufe des Spiels die Beine immer schwerer zu werden.

Die Tore für die Königsblauen erzielten zum einen Jefferson Farfan mit einem sehenswerten direkt verwandelten Freistoßtreffer in Minute 18 und der eingewechselte Philipp Hofmann nach einer feinen Einzelaktion (65.).
Im Vergleich zu den anderen beiden Testspielen (ERGO-Nationalelf und Großaspach) wechselte Stevens in der Halbzeit allerdings nicht alle elf Spieler aus. Die beiden Innenverteidiger Metzelder und Matip durften auf dem Spielfeld bleiben und das unter den Augen eines Überraschungsgastes.

Tönnies zu Besuch

Schalkes Aufsichtsratsvorsitzender Clemens Tönnies war in den Süd-Westen Deutschlands aufgebrochen, um sich ein Bild seiner Mannschaft zu machen. Anscheinend war er zufrieden, denn er lobte das gesamte Team für eine bisher gute Vorbereitung. Die wird nun auch immer mehr durch bisher fehlende Spieler komplettiert. Die für einen wegen der Europameisterschaft extra abgestellten Sonderurlauber kommen nun Stück für Stück zurück. So traf am Dienstagnachmittag auch Schalkes Publikumsliebling Papadopoulos im Trainingslager der Schalker ein – bestens gelaunt. Ob das „nur“ an der Wertschätzung der Fans lag oder auch an einem Angebot von einem großen italienischen Klub?

Schalke bestätigt Angebot vom AC Mailand für Papadopoulos

Horst Heldt bestätigte die Tage bereits, dass Italiens Vizemeister und Schalkes nächster Testspielgegner AC Mailand ein konkretes Angebot für den Innenverteidiger gemacht habe. Allerdings will der junge Grieche wohl selbst auch gar nicht Gelsenkirchen verlassen. „Der Spieler will auf jeden Fall bei uns bleiben. Damit ist der Fall erledigt“, unterstrich Heldt, sehr zur Freude vieler Fans.

Derweil schlägt derzeit auch eine kuriose Wette etwas höhere Wellen in der Welt des Fußball-Sports. Denn Jermaine Jones, Schalkes bekanntes „Kampfschwein“, hat mit seinem Manager Horst Heldt eine Wette abgeschlossen. „Ich werde mit unserem Manager Horst Heldt wetten, dass ich nicht mehr als fünf Gelbe Karten bekommen, also höchstens einmal gesperrt fehle. Als Einsatz lassen wir uns etwas schönes für einen guten Zweck einfallen."

Jones hatte in der letzten Saison unter anderem auch wegen des Fußtritts gegen Marco Reus im Pokalspiel gegen Mönchengladbach und der daraus resultierenden langen Sperre nur insgesamt 20 Ligaspiele bestritten. In diesen 20 Ligaspielen kassierte er immerhin stolze 14 Gelbe Karten. Das soll sich nun ändern. Man darf gespannt sein, wer am Ende der Saison zur Kasse gebeten wird.

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.