Jens Keller: „BVB hat die Qualität enorm in die Höhe geschraubt“

Schalkes Trainer Jens Keller glaubt nicht, dass die Verletzungen auf Seiten der Schalker und der Dortmunder im Derby eine Rolle spielen. Foto: Gerd Kaemper
  • Schalkes Trainer Jens Keller glaubt nicht, dass die Verletzungen auf Seiten der Schalker und der Dortmunder im Derby eine Rolle spielen. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Jens Keller sieht den Ausgang des anstehenden Revierderbys völlig offen. Die Verletzungen auf beiden Seiten werden laut des Schalke-Trainers keine große Rolle spielen. Auch das Unentschieden des BVB gegen den VfB Stuttgart am Mittwochabend habe laut des 43-Jährigen für das 145. Revierderby keine Bedeutung.

„Dortmund hat sich trotz des Abgangs von Robert Lewandowski vor der Saison sehr gut verstärkt. Mit den vielen Neuzugängen haben sie die Qualität enorm in die Höhe geschraubt“, so Jens Keller am Donnerstag.

Jens Keller: „Das Derby setzt Kräfte frei und alle werden heiß sein“

„Sie haben zwar wie wir aktuell viele Verletzte, aber bei einem Derby spielt das keine Rolle. Jeder wird am Samstag Vollgas geben, egal, wer auf dem Platz steht. Das Derby wird Kräfte freisetzen und jeder wird heiß sein.“

Keller weist vor allem auf die Stärken des BVB-Spiels hin. „Es ist nicht nur das gute Konter- und Umschaltspiel, auf das wir aufpassen müssen. Sie haben auch für das Spiel auf engstem Raum beispielsweise mit Kagawa, Aubameyang oder Immobile viel Qualität.“

Einen Favoriten gibt es laut der Verantwortlichen des S04 auch nicht. „Es gibt keinen Favoriten. Das Derby hat seine eigenen Gesetze und beide Teams wissen, was auf dem Spiel steht. Es spielt auch keine Rolle, wie das Spiel oder Ergebnis davor war. Es wird ein völlig offenes Spiel und beide müssen höllisch aufpassen. Beide Teams haben die Qualität in ihren Reihen, um das Derby für sich entscheiden zu können“, so Horst Heldt, dessen Aussage Jens Keller bedingungslos zustimmte. „Wir haben uns vorher abgesprochen und ich habe genau die gleiche Meinung“, gab der königsblaue Übungsleiter schmunzelnd zu Protokoll.

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.