Jugendsportler des Jahres stehen fest

2Bilder

Die Stadt Gelsenkirchen hat Ihre Sportler und Sportlerinnen des Jahres bereits Anfang März geehrt. Jetzt standen zum 15. Male die Wahlen für die Jugendsportler an, die mit dem Jugendförderpreis der Volksbank Ruhr Mitte geehrt werden. Die Jury bestand aus Vertretern der lokalen Medien, Gelsensport, der Sportjugend Gelsenkirchen und einem Vertreter der Volksbank Ruhr Mitte.

Jugendsportlerin des Jahres 2011 wurde Annalena Felker, Jahrgang 1998, von der Startgemeinschaft Schwimmen Gelsenkirchen, Stammverein SC Gelsenkirchen 04. Sie wurde Deutsche Jahrgangsmeisterin über 200m Brust und startete über drei weitere Strecken. Dazu stellte Sie drei neue NRW- und fünf neue Bezirks-Jahrgangsrekorde auf. Erst am letzten Wochenende wurde sie dreifache NRW-Jahrgangsmeisterin.

In der Kategorie "Jugendsportler des Jahres 2011" wurde ebenfalls ein Schwimmer der SG GE / SC04 gewählt: Lukas Hermeler, Jahrgang 1994. Er schaffte neunmal die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften und wurde NRW-Kurzbahn-Vizemeister über 200 Meter Brust.

Jugendmannschaft des Jahres: die U14- und U16-Fußballer des Schalker Gymnasiums (jeweils Dritter beim Bundesfinale der Schulliga 2010/2011 im Indoor Soccer).

Verein des Jahres: TV Westfalia 1884 Buer

Sonderpreis der Volksbank für besonderes ehrenamtliches Engagement: Marcel Hädrich vom Schützenverein BSV Buer-Bülse

Besondere Anerkennung: Fußball-Schiedsrichter Onur Bilgic von YEG Hassel

Die Ehrung der Sportler wird (natürlich) in den Räumen der Volksbank Ruhr Mitte (am Goldbergplatz) stattfinden: am 22. Mai ab 19 Uhr
Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Marvin Fischer von Radio Emscher Lippe.

Autor:

Thorsten Nickel aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.