Pokal-Kracher beim MSV Duisburg: Breitenreiter streicht Sidney Sam aus dem Kader

Sidney Sam steht beim Pokal-Spiel am Samstag beim MSV Duisburg nicht im Kader des FC Schalke 04.
  • Sidney Sam steht beim Pokal-Spiel am Samstag beim MSV Duisburg nicht im Kader des FC Schalke 04.
  • Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Am Samstag spielt der FC Schalke 04 in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Zweitligisten MSV Duisburg. Es ist das erste Pflichtspiel der neuen Saison für die Königsblauen. Sidney Sam wird dann aber nicht mitwirken.

Der Mittelfeldspieler sei noch nicht so weit, erklärte Trainer André Breitenreiter. „Sidney ist gut dabei und versucht nicht nur, sondern er gibt wirklich Vollgas und ist sehr gewillt den Anschluss an die fitten Spieler zu bekommen. Es ist aber völlig normal, dass er diesen Anschluss noch nicht haben kann. Er wird noch etwas brauchen. Deswegen steht er am Samstag nicht im Kader. Für die Zukunft wird er aber sicherlich eine große Option sein.“

Sam war vor zwei Wochen von Manager Horst Heldt begnadigt worden, nachdem der 27-Jährige erst zwei Spieltage vor dem Ende der vergangenen Saison suspendiert worden war. Damals hatte Heldt wiederholt betont, dass es für Sam „auf Schalke“ keine Zukunft mehr gebe. Ein Wechsel zu Eintracht Frankfurt Anfang Juli scheiterte dann aber daran, dass der Linksfuß den Medizincheck nicht bestand.

Der Mittelfeldspieler rief Mitte Juli dann bei Trainer André Breitenreiter zu Hause an, der sich überrascht zeigte, den suspendierten Spieler aber anhörte. Sam wollte wissen, warum er unter ihm keine Chance habe. Breitenreiter verwies darauf, dass diese Entscheidung vor seiner Verpflichtung getroffen wurde. Es folgte noch ein zweites Telefonat, in dem der Ex-Leverkusener seinem Cheftrainer versprach, dass dieser es nicht bereuen würde, ihm noch eine Chance zu geben, als sich andeutete, dass Sam noch eine Chance bekommt. Seitdem arbeitet der offensive Mittelfeldspieler hart an sich und hatte beim Leistungstest so gute Werte wie nie zuvor.

Das Pokal-Spiel in Duisburg kommt zwar noch zu früh. Aber vor allem nach dem Verkauf von Jefferson Farfan bietet sich für Sam eine große Chance, bei den Königsblauen doch noch durchzustarten. Sein Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni 2018.

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.