Schalke 04 Ladies beenden die Saison mit einem Sieg im letzten Spiel und landen auf Platz 3

Charlene Adam konnte starke 25 Punkte erzielen.
2Bilder

Schalke 04 Ladies 57:48 SCW Kinderhaus ( 22:13; 10:12; 16:8; 9:15 )

Damenbasketball Landesliga 4. Die Schalke 04 Ladies gewinnen im letzten Spiel gegen SCW Kinderhaus mit 57:48 und beenden die Saison auf Platz drei, nachdem Emsdetten gegen ATV Haltern gewinnen konnte und sich somit Platz zwei sichert. Coach Kubendrarajah musste dabei auf Karolina Kosecki und Louisa Jungmann verzichten.

Coach Kubendrarajah schickte zu Beginn Charlene Adam, Vivian Hölzner, Kay Tillmann, Anna Tilli und Elaine Brandl auf das Feld. Die ersten zwei Minuten konnten die Gäste aus Münster die ersten drei Würfe treffen und gingen schnell mit 0:6 in Führung, ehe Vivian Hölzner die ersten Punkte für die Ladies erzielte. Gegen die ständig wechselnde Verteidigung konnte man von Anfang an gut agieren und gute freie Würfe erarbeiten. Durch eine gute Verteidigung und eine funktionierende Presse konnte man durch Fastbreaks abschließen, sodass man das 1.Viertel 22:13 für sich entscheiden konnte. "Die Fastbreaks heute haben sehr gut funktioniert. Wir waren schnell vorne und haben einige gute Passkombinationen beim nach vorne laufen hinbekommen", berichtet der S04 Coach.

Schwache Offensive im zweiten Viertel

Im zweiten Viertel funktionierte die Verteidigung weiterhin gut, aber in der Offensive begann man mit Problemen. Die Schalke 04 Ladies agierten teilweise zu hektisch und suchten schnelle Abschlüsse, die jedoch nicht ihr Ziel fanden, sodass Kinderhaus zwei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit auf 26:23 zurück kam. Durch Punkte von Kay Tillmann und Charlene Adam konnte man aber noch den Abstand auf 32:25 vergrößern. "Wir haben gut verteidigt und gut gereboundet. Dann kann man sich solche offensiv schwachen Viertel erlauben. Wir hatten die letzten zwei Spiele Probleme beim Rebounden, mit Sabrina Herrmann, die die letzten zwei Spiele nicht dabei war, haben wir Stabilität bei den Rebounds bekommen."

S04-Ladies machen den Sack zu

In der zweiten Halbzeit setzte man auf verschiedene Pressvarianten und erhöhte durch eine aggressivere Verteidigung, nach einer kurzen schwachen Anfangsphase, die Führung konstant. Während man den Abstand immer wieder vergrößerte konnten viele verschiedene Spielerinnen ihren Teil dazu beitragen, sodass es sechs Minuten vor Schluss im vierten Viertel 51:33 für die Schalkerinnen stand. Danach gab es noch für alle Spielerinnen im letzten Spiel der Saison Spielzeit. Es kam zwar ein kleiner Bruch zustande, bei dem die Gäste nochmal ran kamen, aber dies gefährdete nicht den 16. Sieg der Saison.

Ein starkes Duo reicht für den Sieg

Statistisch konnte Charlene Adam ein starkes Spiel zum Abschluss zeigen und erzielte 25 Punkte, 6 Rebounds, 5 Assists und 6 Steals. Flügelspielerin Kay Tillmann konnte sie mit einem Double-Double unterstützen und kam auf 14 Punkte, 10 Rebounds, 4 Assists, 3 Steals und einem Block.

Kubendrarajah:"Wir haben durch verschiedene Formationen auf dem Feld recht unkonstant gespielt, aber wir hatten das Spiel unter Kontrolle. Wir hätten als Team mehr punkten müssen, aber dafür hatten wir etwas Balance, sodass mehrere Spielerinnen punkten konnten. Wichtig war, dass unsere Defense gut war und da haben wir besser als im letzten Spiel agiert. Jetzt ist die Saison zu Ende. Wir werden uns ein wenig ausruhen und die nächsten Wochen im Training zocken, während wir überlegen wie es in der nächsten Saison weitergeht."

Adam 25, Tillmann 14, Brandl 4, Hölzner 4, Tilli 4, Herrmann 4, Neuhäuser 2

Charlene Adam konnte starke 25 Punkte erzielen.
Kay Tillmann konnte mit 14 Punkten und 10 Rebounds ein weiteres Double-Double zeigen.
Autor:

Dhnesch Kubendrarajah aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen