Ultras GE ermöglichen Kunstrasenplatz für St. Josef

Spendenübergabe der Ultras Gelsenkirchen an die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg

Im Rahmen des Bundesligaspiels FC Schalke 04 gegen VfL Wolfsburg in der Veltins Arena wurde ein symbolischer Spendenscheck über 29.728,87 Euro durch Dennis von Heesen (Ultras GE) an Matthias Hommel, Einrichtungsleiter der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef, übergeben. Dieser Spendenerlös wurde durch den Verkauf des Nordkurvenkalenders Ende 2018 erzielt.

Matthias Hommel bedankte sich bei den Ultras GE für ihr großes Engagement und brachte seinen besonderen Dank auch den Fans, vor allem der Nordkurve, gegenüber zum Ausdruck, die durch ihre Beteiligung diese Spende ermöglicht haben.
Die Ultras GE haben sich schon vor einiger Zeit dazu entschieden, die Neugestaltung des renovierungsbedürftigen Ascheplatzes der Einrichtung zu unterstützen. Es entstand der Wunsch und die Vorstellung, hier einen Kunstrasenplatz entstehen zu lassen. Die Ultras GE hatten dem Kinderheim seit dem Winter 2014 immer wieder Spenden dafür zukommen lassen. Der hierfür notwendige finanzielle Aufwand ist jedoch so hoch, dass eine einzige Aktion nicht ausreichte, um das Unterfangen zu stemmen. Mit der neuerlichen Spende ist aber nun ein Gesamtbetrag erreicht, mit dem der Umbau des Sportplatzes in Angriff genommen werden kann. Die konkreten Planungen für diese Baumaßnahme werden nun vorangetrieben.

Weitere Informationen: Matthias Hommel, Leiter Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef, Tel. 0209 179780

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen