Vollfdampf Richtung Meisterschaft

5Bilder

B Jugend besiegt nach zähem Anfang eine faire Truppe von FSM Gladbeck deutlich
Wir hatten die Mannschaft vor dem Spiel darauf eingestellt, daß es eine zähe und schwierige Nummer auf der Gladbecker Asche werden könnte.
Wieder einmal traf unsere Einschätzung zu.
Der Gegner, der im Wissen, gegen den Tabellenführer zu spielen, sehr gut eingestellt war, kämpfte um jeden Ball. Zwar hatten wir ein spielerisches Übergewicht, welches sich aber zunächst nicht zählbarem widerspiegelte.
So dauerte es bis zur 18 Minute , als David das erlösende 0:1 erzielte.
Die nächsten 15 Minuten waren ein Spiegelbild der vorangegangenen.
Viel Kampf.
Wir verstanden es einfach nicht, das richtige Timing zu finden und so verpuffte manch schnell vorgetragener Angriff im Nichts, weil der finale Pass nicht gelang.
Erst in ab der 34. Minute spiegelte sich der Spielverlauf auch im Ergebnis wider.
Es ging Schlag auf Schlag bis zum 0:5.
Dem Gegner gelang dann durch einen sehenswerten Schuß eine Ergebnisverbesserung zum 1:5
So blieb es bis zur Halbzeit.
Die Mannschaft analysierte mit Holger die ersten 40 Minuten und ging wieder voll motiviert ans Werk.
Die 2. Hälfte ist schnell beschrieben: B Jugend Schwarz Weiß Gelsenkirchen Süd gegen den gegnerischen Torwart.
Also was der Junge schon in der Halbzeit hielt war gut, aber er steigerte sich nochh weiter und vereitelte mit vollem Einsatz eine Vielzahl von besten Möglichkeiten.
Hier muß ich trotz Allem eine leichte Kritik anbringen.
Bei aller Wertschätzung und Klasse des FSM Torwarts.
Hier müssen, müssen, müssen wir die vorhanden Chancen besser nutzen.
So stand es an Ende n u r 1: 10.
Somit wurde wieder ein wichtiger Schritt zum Erfolg gemacht.
Ich muss mich an dieser Stelle auch im Namen der Mannschaft ausdrücklich und aus ganzem Herzen einmal bei unseren Supportern bedanken.
Sie reisten wieder in grosser Anzahl mit und begrüßten uns schon beim Auflaufen frenetisch.
Jeder Einzelne Spieler wurde abgeklatscht und motiviert.
Während des Spiels gab es immer wieder lauten Ablaus unf faire Anfeuerung.
Ich wage gar nicht daran zu denken, was am 3.6. auf unserer heimischen Anlage an Halfmanshof los sein wird.
Denn dort können wir mit einem Sieg den Aufstieg und die Meisterschaft perfekt machen.
Ein Dank geht auch an einen fairen Gegner, der trotz grosser Unterlegenheit stets fair blieb und unsere Leistung anerkannte.
Schliessen möchte ich mit einer Anmerkung von Holger und mir, die für diese Mannschaft zu 100 Prozent zutrifft :
Erfolg hängt nicht von der Herkunft oder Hautfarbe ab, sondern der Wille entscheidet über Erfolg oder Misserfolg.
Gepaart mit einer großen Portion Disziplin, Talent und Können und ein wenig Glück.
Attribute, die auf diese Mannschaft,auf die wir stolz sind, voll zutreffen. ????????

Autor:

Volkmann Dieter aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.