20-Jähriger flüchtete nach Verkehrsunfall.


Gelsenkirchen. Am Sonntag gegen 14.40 Uhr nach einem Verkehrsunfall an der Bahnstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Erle entfernte sich ein Pkw- Fahrer von der Unfallstelle.

Zeugen sahen, wie der Fahrer mit seinem Pkw von der Cranger Str. kommend in die Bahnstraße einbog.

Dabei hatte er sein Fahrzeug schon nicht unter Kontrolle.

In Höhe der Kalthofstraße gab er dann noch einmal Gas.

Dabei brach das Fahrzeugheck aus.

Der Pkw drehte sich und stieß gegen zwei am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge.

Anschließend grinste der Fahrer die Zeugen an und flüchtete.

Polizeibeamte suchten ihn in seiner Wohnung auf.

Der Tatverdächtige ( 20 J.) gab zu, dass er den Unfall verursacht habe.

Er habe unter Schock gestanden und nicht gewusst, was zu tun sei.

Sein Vater sei mit dem Fahrzeug zur Wache unterwegs, um den Unfall zu melden.

Die Beamten stellten den Führerschein des 20-Jährigen sicher.

Polizeimeldung

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.