Die Nacht des Pferdes

Am 29. September gibt es in Gelsenkirchen wieder die „Nacht des Pferdes“Foto: GelsenTrab PR
  • Am 29. September gibt es in Gelsenkirchen wieder die „Nacht des Pferdes“Foto: GelsenTrab PR
  • hochgeladen von Eventkompass .de

Am Samstag. 29. September, gibt es auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen an der Nienhausenstraße 42 endlich wieder die „Nacht des Pferdes“.
Damit knüpft der GelsenTrabPark im 100. Jahr seines Bestehens an eine lange Tradition an und verbindet großartigen Pferdesport mit einem sensationellen Programm, bei dem sich alles um die eleganten Vierbeiner dreht. Von der Dressur bis zu Stuntreitern reicht das Repertoire.
Mit dabei sind unter anderem Feuerreiter Roland Heiß (Foto) und sein Andalusier-Hengst sowie die Thunderguys. Moderiert wird die um 17 Uhr beginnende Veranstaltung von der Sportschaumoderatorin Sabine Hartelt.
Darüber hinaus wird an diesem Tag ein VW up! verlost, es gibt ein buntes Kinderprogramm und diverse Aussteller präsentieren ihre Produkte. Gekrönt wird der Abend mit einem großen Feuerwerk.
Das alles gibt es für sieben Euro Eintritt, bzw. 10 Euro für Familien, wobei Minderjährige gar nichts zahlen müssen.

Autor:

Eventkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen