Exhibitionist im Schwimmbad

Symbolbild

Zu einer Ruhestörung führte ein Exhibitionist am Sonntag, 5. August, im Schwimmbad in der Feldmark. 

Eine 26-jährige Essenerin befand sich gegen 18.15 Uhr im FKK-Bereich des Schwimmbades, als sie Opfer einer exhibitionistischen Handlung wurde. Sie sah einen 36-jährigen Gelsenkirchener, der sich vor ihren Augen selbst befriedigte.
Die Essenerin verständigte den Sicherheitsdienst, der den 36-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Der Gelsenkirchener bekam ein Hausverbot für das Schwimmbad.
Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und sprach einen Platzverweis gegen ihn aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen