Nach dem Selbstmord von Achim Kaufmann: Was wird aus dem "König City"?

9Bilder
Wo: Heinrich-König-Platz, 45879 Gelsenkirchen auf Karte anzeigen

Auch sieben Wochen nach dem Selbstmord von Achim Kaufmann am 4. März im "König City" ist die Gaststätte im Kirchviertel verwaist. Bisher ist nicht bekannt, wie und ob es hier weitergeht.

„Achim Kaufmann war ein engagierter Mann, der unser Kirchviertel weiter nach vorne und auch bekannt gemacht hat“, erzählt Frank Wiechers vom Schuhhaus Schoof an der Ahstraße. „Er war ein Mensch, der Dinge angepackt und vorangetrieben hat.“

Auch für Elsbeth Sagenschneider von „Hüte Hirnstein“ ist der Tod von Achim Kaufmann ein herber Verlust: „Er hat ohne Frage sehr viel bewegt und sich immer für den Zusammenhalt der hier ansässigen Geschäftsleute eingesetzt. Durch seinen Tod hat die Interessengemeinschaft Kirchviertel ihren treibenden Motor verloren“, so die Geschäftsfrau. „Achim Kaufmann war ein sehr emotionaler Mensch, vor allem, wenn ihn etwas gestört hat, wie beispielsweise zuletzt das Nichtraucherschutzgesetz. Aber dennoch kann ich über ihn nur Positives berichten. Er war immer darum bemüht, dass das Kirchviertel wächst und zusammenhält. Er hinterlässt eine große Lücke.“

Petra Wobser vom Geschäft „Mode für die Dame“ wird den nachbarschaftlichen Austausch vermissen: „Achim Kaufmann hat immer den Kontakt zu den anderen Geschäftsleuten gesucht und war stets um ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis bemüht. An manchen Tagen war er zwei- oder dreimal in meinem Geschäft, wenn es etwas zu besprechen gab“, erinnert sich Petra Wobser.
Völlig überrascht von Kaufmanns Tod war auch Matthias Kollmann von der Rosen-Apotheke: „Wir kannten uns seit vielen Jahren und haben gemeinsam die Interessengemeinschaft aufgebaut. Achim hat es ausgezeichnet, dass er immer versucht hat, Dinge voranzutreiben, auch wenn er dabei gegen Widerstände ankämpfen musste. Diese Eigenschaft habe ich besonders an ihm geschätzt. Schon allein, weil unsere Apotheke direkt gegenüber vom König-City liegt, haben wir uns mehrfach am Tag gesehen.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen