PKW in der Nacht aufgebrochen

Symbolbild.

Eine Gelsenkirchenerin wurde in der Nacht zu Freitag, 22. Juni, von Stimmen vor ihrem Haus geweckt. Sie erwischte drei Personen, die ihr Auto aufgebrochen hatten.

Als die 55-jährige Gelsenkirchenerin auf der Voehdestraße gegen 3.40 Uhr aus dem Fenster sah, erblickte sie ihren Wagen, bei dem sowohl die Fahrer-, als auch die Beifahrertür weit geöffnet waren.
Zwei ihr unbekannte Personen standen an der Beifahrerseite des Fahrzeugs, auf der Fahrerseite lehnte sich eine weitere Person ins Fahrzeuginnere. Die Gelsenkirchenerin rief die Polizei.
Den eingesetzten Beamten fielen auf der Cranger Straße drei männliche Personen auf. Als die Polizisten aus dem Streifenwagen stiegen, um diese zu kontrollieren, flüchteten die Männer in unterschiedliche Richtungen.
Bei der Verfolgung stellten die Beamten einen 26-jährigen Gelsenkirchener. Sie nahmen ihn vorläufig fest und brachten ihn ins Gewahrsam. Die zuständige Staatsanwaltschaft beantragte einen Untersuchungshaftbefehl für den 26-Jährigen und ließ ihn am Folgetag beim zuständigen Amtsgericht einem Haftrichter vorführen.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.