Radfahrer nach Unfallflucht verstorben

Der flüchtige Täter ist gefasst

Der 69-jährige Gelsenkirchener, der sich bei dem Verkehrsunfall am Mittwoch, 7. September, schwere Verletzungen zuzog, ist diesen in der Nacht vom 13. auf den 14. September in einem Krankenhaus erlegen.
Der Fahrradfahrer fuhr an diesem besagten Mittwoch auf der Grothusstraße. Als er die Fußgängerampel, die grün zeigte, überqueren wollte, kam es zum Unfall mit einem schwarzen Auto, dessen Fahrzeugführer gerade von der Lockhofstraße um die Ecke und auf die Grothusstraße abbog. Nach dem Unfall hielt der Verursacher noch kurz an, kümmerte sich jedoch nicht um den verletzten Fahrradfahrer und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit vom Tatort weg.
Das Verkehrskommissariat der Polizei Gelsenkirchen richtete zur Aufklärung der Tat eine Ermittlungskommission ein. Dieser Kommission ist es nach umfangreicher Arbeit gelungen den flüchtigen Fahrer zur ermitteln.
Dabei handelt es sich um einen 24-jährigen jungen Mann aus Gelsenkirchen. Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.