Telefon geraubt - Zeugen gesucht

Symbolbild

Als sich eine Duisburgerin am Mittwoch, 25. Juli, mit einem vermeintlichen Käufer ihres Mobiltelefons traf, raubte dieser ihr das Handy.

Eine 22-jährige Duisburgerin inserierte den Verkauf ihres Smartphones auf einer Internetplattform. Auf der Grenzstraße in Höhe der U-Bahn Haltestelle "Leipziger Straße" kam es am Mittwoch dann gegen 20.15 Uhr zu einem Treffen mit einem Mann, der ihr das Telefon abkaufen wollte. Er sah sich das Handy an, schubste die 22-Jährige und flüchtete anschließend mit der Ware in Richtung Schalker Gymnasium. 
Die Duisburgerin stürzte und verletzte sich leicht. Die folgende Fahndung verlief jedoch ohne Erfolg.
Der Täter war ca. 170 cm groß, 25 bis 30 Jahre alt und hatte eine schlanke Statur. Er hatte ein südländisches Äußeres und sprach fließend Deutsch. Bekleidet war er mit einer blau-weiß-schwarzen Jacke, einer langen, blauen Jeanshose und blauen Turnschuhen.
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt und beziehungsweise oder den flüchtigen Tätern machen können. Sachdienliche Hinweise sollen unter den Rufnummern 365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache). gemeldet werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen