Umbau Ebertstraße - Teil 3 - Seit letzter Woche ist der dritte Bauabschnitt zum Umbau der Ebertstraße im Gange

Wie die Ebertstraße in zwei Jahren aussehen soll, zeigt diese Visualisierung.
  • Wie die Ebertstraße in zwei Jahren aussehen soll, zeigt diese Visualisierung.
  • Foto: arbos Freiraumplanung
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

Nach einem EU-weiten Wettbewerb für den Umbau der Ebertstraße im Jahr 2010 und der Fertigstellung der ersten beiden Bauabschnitte startete die Einrichtung der Baustelle für den dritten Bauabschnitt zwischen Hans-Sachs-Haus und Musiktheater im Revier.

In den letzten Monaten wurden die verschiedenen Aufträge an die jeweiligen Baufirmen vergeben. Eine erste Anliegerinformationsveranstaltung wurde am 6. November in der VHS durchgeführt.
Um Interessierte auch zukünftig über die anstehenden Arbeiten und den Baufortschritt an der Ebertstraße auf dem Laufenden zu halten, veröffentlicht das Projektteam Ebertstraße von nun an in regelmäßigen Abständen (circa einmal pro Monat) einen Baustellen-Newsletter, der über den Baufortschritt informiert.
Die Neugestaltung der Ebertstraße ist neben dem Umbau des Heinrich-König-Platzes eines der Leitprojekte der Innenstadtentwicklung in Gelsenkirchen. Der Umbau soll derzeitige Mängel beheben, um einen attraktiven öffentlichen Raum zu schaffen. Die Ebertstraße ist die direkte Verbindung zwischen dem bereits umgestalteten Heinrich-König-Platz, dem neuen Hans-Sachs-Haus und dem Musiktheater im Revier.
Mit dem Umbau wird der Raum zwischen diesen bedeutenden Gebäuden neu geordnet. Dazu wird die in die Jahre gekommene Gestaltung modernisiert und eine neue, zeitgemäße und ebenerdige Grün- und Freifläche realisiert. Dadurch wird die freie Sicht auf das Musiktheater wiederhergestellt. 

Zum Start wird die „Bluebox“ abgerissen

Im Ergebnis soll ein qualitativ hochwertiges, fußgängerfreundliches und barrierefreies Stück City entstehen. Zudem werden neue Erholungsflächen sowie Spielplätze für Kinder und Jugendliche geschaffen.
Gestartet wird mit dem Rückbau der ehemaligen „Bluebox“. Diese war seit 2009 Anlaufstelle für Informationen rund um den Stadtumbau in der City. Nun weicht sie als erstes Element der Neugestaltung. Der Rückbau der „Bluebox“ beginnt voraussichtlich am Montag, 20. November.
Im Interesse aller Beteiligten bemüht sich das Projektteam, die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich zu halten. Falls es aus Sicht Interessierter während der Bauzeit Fragen gibt, möchte das Projektteam Ebertstraße bitten, das Team direkt darauf anzusprechen, damit gemeinsam eine Lösung gefunden werden kann. Das Projektteam bittet Interessierte daher um konstruktive Unterstützung während der Bauzeit von rund zwei Jahren.
Im Zuge der Baumaßnahme fallen für die Anlieger keine finanziellen Belastungen in Form von KAG-Beiträgen (Kommunalabgabengesetz) oder Erschließungskosten an, da keine verkehrstechnischen Verbesserungen oder keine notwendigen Erneuerungen für die Anlieger durchgeführt werden.
Durch die Baumaßnahme ergibt sich keine Reduzierung von Parkplätzen im Planungsbereich. Im Zuge der Baumaßnahme werden allerdings baubedingt einzelne Parkflächen nicht zur Verfügung stehen. Für die Bereitstellung entsprechender Ersatzparkflächen, insbesondere für Parkflächen mit Anwohnerschein und Behindertenparkplätze, wird derzeit verwaltungsintern eine Lösung erarbeitet.
Bei Rückfragen steht das Team des Stadtumbaubüros in der Bahnhofstraße 26, Telefon 94431220, E-Mail: stadtumbaubuer-o@gelsenkirchen.de, gerne zur Verfügung. Eine offene Bürgersprechstunde findet während der Baumaßnahme zunächst jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat von 16 bis 17 Uhr sowie nach persönlicher Vereinbarung statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen