Widerstand gegen Polizeivollzugbeamte

Gelsenkirchen
  • Gelsenkirchen
  • Foto: Heinz Kolb
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Gelsenkirchen. Gegen 01:45 Uhr am Samstagmorgen, 16.Dezember.2017 randalierte ein unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender 18-jähriger Gelsenkirchener in der Notaufnahme der Evangelischen Kliniken im Gelsenkirchener Ortsteil Altstadt.

Im Rahmen der Sachverhaltsabklärung verhielt er sich äußerst aggressiv und bedrohte die Beamten.

Im weiteren Verlauf der Maßnahme riss er plötzlich die Fäuste hoch und ging einen Beamten an.

Der Angriff konnte von dem Beamten jedoch mit einem Faustschlag abgewehrt werden.
Anschließend wurde der Randalierer mit Handfesseln fixiert und danach in das Polizeigewahrsam eingeliefert, wo ihm Blutproben entnommen wurden.
Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen