Gerald Asamoah-Stiftung
Charity-Uno-Turnier

Wenn der Jahrhundert-Trainer Huub Stevens einem über die Schulter schaut, dann kann doch beim Uno-Glücksspiel nichts mehr schiefgehen, oder? Gerald Asamoah freute sich über zahlreiche Gäste und spielte natürlich fleißig mit.
2Bilder
  • Wenn der Jahrhundert-Trainer Huub Stevens einem über die Schulter schaut, dann kann doch beim Uno-Glücksspiel nichts mehr schiefgehen, oder? Gerald Asamoah freute sich über zahlreiche Gäste und spielte natürlich fleißig mit.
  • Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Lokalkompass Gelsenkirchen

"Asa's Charity Uno-Turnier" sorgte in den Räumlichkeiten des Juweliers Weber in Buer für jede Menge Heiterkeit.

Eingeladen hatte die Stiftung zu diesem Spaß-Turnier als Dankeschön für die Unterstützer der Stiftung, denn nur dank der Spenden kann die Gerald-Asamoah-Stiftung herzkranken Kindern helfen.
Also wurde im Sinn des guten Zwecks fleißig Uno gespielt, nach den üblichen Spielregeln, die Asamoah aber um einige Spezialregeln ergänzt hatte. Somit war gesichert, dass der Sport nicht zu kurz kam. Viele Prominente rund um den FC Schalke von Mike Büskens über Alexander Nübel, Sebastian Rudy und Breel Embolo bis hin zu Fußball-Weltmeisterin Steffi Jones fanden den Weg nach Buer. Die Uno-Gewinner des Abends durften sich über tolle Preise freuen.

Wenn der Jahrhundert-Trainer Huub Stevens einem über die Schulter schaut, dann kann doch beim Uno-Glücksspiel nichts mehr schiefgehen, oder? Gerald Asamoah freute sich über zahlreiche Gäste und spielte natürlich fleißig mit.
Auch Fußball-Weltmeisterin Steffi Jones hatte sichtlich Spaß am Uno-Spiel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen