Das Sprachcamp 2020 im Lalok Libre endet mit einer Theateraufführung unter freiem Himmel
„Das kleine Ich bin ich“

Die mit Erfolg erzielten Ergebnisse haben die Kinder am Ende der zwei Wochen im Garten des Lalok Libre ihren Eltern präsentiert. Bei einem gemütlichen Beisammensein konnten die Kinder mit ihren Eltern essen und trinken und die gemeinsame Zeit genießen.
3Bilder
  • Die mit Erfolg erzielten Ergebnisse haben die Kinder am Ende der zwei Wochen im Garten des Lalok Libre ihren Eltern präsentiert. Bei einem gemütlichen Beisammensein konnten die Kinder mit ihren Eltern essen und trinken und die gemeinsame Zeit genießen.
  • Foto: Lalok Libre
  • hochgeladen von silke sobotta

Zwei Wochen lang veranstaltete das Lalok Libre in den Ferien ein Sprachcamp, an dem 30 Kinder und Jugendliche verschiedener Nationalitäten teilnahmen und eine spannende Zeit erlebten.

Den Kindern wurde in den zwei Wochen die Möglichkeit geboten, der deutschen Grammatik spielerisch näherzukommen. Hauptthema des "Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-Unterrichts" waren Adjektive, Personalpronomen und bestimmte und unbestimmte Artikel.
Hört sich nicht nach spannenden und schönen Sommerferien an, aber neben dem DaZ-Unterricht hatten die Kinder die Gelegenheit, mit zwei Theaterpädagoginnen und einem Spielpädagogen in zwei Gruppen verschiedene Stücke einzustudieren.
Während die eine Gruppe das Stück das „Kleine Ich bin Ich“ einübte, durfte die zweite Gruppe sich ihr eigenes Stück ausdenken.
Dabei sollten die Kinder und Jugendlichen Situationen aus ihrem Alltag in einem gemeinsamen Theaterstück zusammenfassen. Hauptthema des selbst einstudierten Stückes war „Ausgrenzung von der Gesellschaft, weil man anders ist.“
Die mit Erfolg erzielten Ergebnisse haben die Kinder am Ende der zwei Wochen im Garten des Lalok Libre ihren Eltern präsentiert. Bei einem gemütlichen Beisammensein konnten die Kinder mit ihren Eltern essen und trinken und die gemeinsame Zeit genießen.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen